Hagenbrunner Heurigenwirt ging Betrüger auf den Leim

Die Opfer glaubten dem Betrüger und blätterten tausende Euro auf den Tisch.

(mr). Mit einem „Pensionsschmäh“ zockte ein 59-jähriger Frühpensionist und selbsternannter Magister aus Niederleis rund 80.000 Euro ab. Den leichtgläubigen Opfern versprach er höhere Pensionen.

Wegen der Verbrechen des gewerbsmäßigen schweren Betruges und der Verleumdung sowie des Vergehens der falschen Beweisaussage musste sich der Angeklagte vor einem Schöffensenat des Landesgerichts Korneuburg verantworten.

Betriebsratsaktion erfunden
Der 59-Jährige erfand eine Betriebsratsaktion, wodurch gegen eine Einmalzahlung (bis zu 18.000 Euro) höhere Pensionen in Aussicht gestellt wurden. Unter seinen Opfern: ein bekannter Heurigenwirt aus Hagenbrunn (9.012 Euro), eine Finanzberaterin einer Großbank und ein Zivilingenieur. Als seine Straftaten aufzufliegen drohten, bezichtigte er einen völlig unschuldigen Wiener der Täterschaft. Dieser wurde sogar vorübergehend in Untersuchungshaft genommen.

Geständnis
Der vom Wiener Promianwalt Werner Tomanek verteidigte Angeklagte legte ein volles Geständnis ab. Das ergaunerte Geld habe er zur Zahlung von Schulden und für die Renovierung seines Hauses verwendet.

Zweieinhalb Jahre unbedingte Haft. Zwei mitangeklagte Bekannte fassten als „gekaufte Zeugen“ wegen falscher Beweisaussage je ein Jahr aus, bei diesen wurde der Vollzug für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Rechtskräftig!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen