Salzburger Festspiele auf der Pernerinsel

Der Don Juan sucht immer die Vollkommenheit, also etwas, was es auf Erden nicht gibt.
2Bilder
  • Der Don Juan sucht immer die Vollkommenheit, also etwas, was es auf Erden nicht gibt.
  • Foto: Salzburger Festspiele/Beyer
  • hochgeladen von Daniela Jungwirth

Auch heuer gibt es wieder Aufführungen der Festspiele auf der Pernerinsel in Hallein.
Gezeigt werden die zwei Schauspiele "The Forbidden Zone" von Duncan MacMillan und "Don Juan kommt aus dem Krieg" von Ödon von Horváth.

"The Forbidden Zone" (30. Juli - 10. August jeweils 19.30 Uhr) erzählt im raschen Wechsel zwischen den unterschiedlichen Schauplätzen in Europa und den USA und Ereignissen zwischen den Jahren 1949 und 1915 die Geschichte einer jungen Frau.
Claire Haber ist eine Wissenschaftlerin, die aus Nazi-Deutschland geflohen ist und in einer Welt, die als Folge des Zweiten Weltkriegs von Massenvernichtungswaffen beherrscht wird, lebt – und forscht. Das Ergebnis ist ein komplexes, vielschichtiges Werk, das Geschichte auf äußerst lebendige und intensive Weise erlebbar macht.

"Don Juan kommt aus dem Krieg" (19. August - 27. August jeweils 19.30 Uhr) und bildet sich ein, ein anderer Mensch geworden zu sein. Jedoch er bleibt, wer er ist. Er kann nicht anders. Er wird den Damen nicht entrinnen. Das Unglück der Frauen ist, daß sie einen irdischen Horizont haben – erst, da sie es schaudernd ahnen, daß er nicht das Leben sucht, sondern sich nach dem Tode sehnt, schrecken sie von ihm zurück. Die tragische Schuld Don Juans ist, daß er seine Sehnsucht immer wieder vergißt oder gar verhöhnt, und so wird er zum zynischen Opfer seiner Wirkung, aber nicht ohne Trauer.

Aufführungstermine und weitere Infos lesen Sie online bei uns auf www.meinbezirk.at/tennengau

Wann: 30.07.2014 19:30:00 Wo: Pernerinsel, Hallein auf Karte anzeigen
Der Don Juan sucht immer die Vollkommenheit, also etwas, was es auf Erden nicht gibt.
Claire versucht, ein Mittel gegen Chemiewaffen zu entwickeln, doch als ihre Bemühungen werden aus politischen Gründen vereitelt.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen