Unser Bezirk Korneuburg vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren: 6. November 1919

Vor 100 Jahren schrieb der "Korneuburger Bezirksbote":

"Fremdenverkehr? Im Vordergrund des öffentlichen Interesses steht unzweifelhaft das Gedeihen der – Schweine. Daß die Besitzer dieser Borstenviecher ein ungleich höheres Interesse haben, ist eben so wenig aus der Welt zu schaffen, wie die eitlen Versprechungen der Wirtschaftszentralen, daß wir demnächst ein Deka Schweineschmalz fassen werden; daß aber die – Diebe und Schleicher auch viel auf Schweinernes halten, bewiesen sie vorige Woche wieder, als sie dem Herrn Karl Heidenreich ein 120 kg schweres Fettschwein stahlen. Da muß man schon sagen, daß das Diebsgesindel, das dem Herrn Johann Breit in Bisamberg ebenfalls eine Sau aus dem Stalle holte, doch viel nobler vorging, indem es freilich dem betrübten Breit wenigstens den – Sauschädel im Stalle ließ und die Knochen und nur das feine, zarte, rotdurchränderte handbreit schmalzbestückte Fleisch mitnahm. Auch in Korneuburg hört man wieder von Diebereien. Ist das unser Fremdenverkehr oder eigene Inzucht, die anderen Leuten die fetten Bissen wegschnappen?"

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.