Alles zum Thema alte zeitung korneuburg 1919

Beiträge zum Thema alte zeitung korneuburg 1919

Lokales

Unser Bezirk vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren: 15. Mai 1919

Vor 100 Jahren schrieb der "Korneuburger Bezirksbote": "Raucherglück. Wie verlautet, hat die deusch-österreichische Tabakregie mit holländischen Firmen Lieferungsverträge abgeschlossen, die es gestatten werden, in sieben bis acht Monaten ebenso viele Zigarren zur Ausgabe zu bringen wir vor dem Kriege. Auch die uns eingeräumten Zahlungsbedingungen sollen günstig sein. Ende dieses oder anfangs nächsten Jahres werde, so heißt es, sich bereits eine erhöhte Lieferung für die Konsumenten...

  • 14.05.19
Lokales

Unser Bezirk vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren: 8. Mai 1919

Vor 100 Jahren schrieb der "Korneuburger Bezirksbote": "Maisbirbaum, Einbruch. Am Nachmittage des 28. April wurde beim hiesigen Wirtschaftsbesitzer Franz Mareiner eingebrochen und ihm aus verschiedenen Kästen Goldwaren, Geld, Wäsche, Kleidungsstücke, dann aus einer Vorratskammer 20 kg Selchfleisch und 12 kg Schweinefett im Gesamtwerte von 1500 K gestohlen. Während der Dieb noch im Hause war, kam Mareiners Sohn, der 33jährige Ferdinand, plötzlich nach Hause. Mareiner stellte den ihn...

  • 07.05.19
Lokales

Unser Bezirk vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren: 1. Mai 1919

Vor 100 Jahren schrieb der "Korneuburger Bezirksbote": "Bürgerrat. Die bereits gemeldete Gründung eines Bürgerrates in Korneuburg hat in allen Kreisen der Bevölkerung verständnisvollen Anklang gefunden. Wie bekannt, verfolgt der Bürgerrat vor allem den Zweck, im Einvernehmen mit dem bereits bestehenden Arbeiter-, Soldaten- und Bauernrat die unbedingte Aufrechterhaltung der Ruhe und Ordnung zu sichern. Ruhe und Ordnung allein ermöglicht die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln, sie...

  • 29.04.19
Lokales

Unser Korneuburg vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren: 10. April 1919

Vor 100 Jahren schrieb der "Korneuburger Bezirksbote": "Spillern. Der Bürgermeister Josef Schleps ist nach langjähriger, stets dem Wohle der Gemeinde gewidmeten Tätigkeit aus Gesundheitsrücksichten von seiner Stelle zurückgetreten. An Stelle des zurücktretenden Bürgermeisters Josef Schleps wurde Gemeinderat Michael Steinhauser mit der Fortführung der Gemeindegeschäfte beauftragt." "Langenzersdorf, Geflügeldiebstähle. Ende März wurde bei dem hier, Schulstraße wohnhaften Heinrich Rother...

  • 09.04.19
Lokales

Unser Bezirk vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren: 3. April 1919

Vor 100 Jahren schrieb der "Korneuburger Bezirksbote": "Bestohlen. Der hiesige Postbedienstete J. R. ist Fahrpostbegleiter der Bahnpost Korneuburg-Niederleis. An einem Tage im März kam R. wieder nach Niederleis, wo gerade eine Tanzunterhaltung stattfand. Um dem Tanze zu huldigen, zog der Postbeamte seinen Mantel aus und ging in das Sonderzimmer. Bei seiner Rückkehr nahm er den Mantel an sich und wollte zahlen. Doch wer beschreibt sein Entsetzen. Aus der Tasche fehlte die Brieftasche mit dem...

  • 01.04.19
Lokales

Unser Bezirk vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren: 13. Februar 1919

Vor 100 Jahren schrieb der "Korneuburger Bezirksbote": "Wahlpflicht! Die Reichverbandsleitung des des deutsch-österreichischen Mittelstandsbundes schreit uns Folgendes: Alt-Oesterreich hatte ein duldendes und raunzendes Bürgertum, welches politischen Händeln abhold war. Dadurch kam es, daß rücksichtslose Streber, Hetzer und Geschäftspolitiker obenauf kamen und wir brachten es damit bis zum unglücklichen Ende. Jeder Staat hat die Zustände, die  er – oder besser gesagt – seine Staatsbürger...

  • 11.02.19