Privatkonkurse gehen zurück
Weniger private Pleitegeier in NÖ

In Niederösterreich ist die Zahl der eröffneten Privatinsolvenzen im ersten Halbjahr 2019 um 14,6 Prozent gesunken – von 831 auf 710.

NÖ | BEZIRK KORNEUBURG. Wie der KSV (Kreditschutzverband von 1870) mitteilt, haben die heurigen NÖ-Pleitegeier Schulden in der Höhe von 104 Millionen Euro angehäuft. Im letzten Jahr sind es noch 228 Millionen Euro gewesen.
Am stärksten von den Privatinsolvenzen betroffen sind ehemalige Selbstständige. Rund ein Drittel aller Konkurse entfällt auf sie. Weitere Gründe für Zahlungsunfähigkeit sind etwa der Verlust von Arbeitsplätzen, Krankheit oder Scheidung sowie sorgloser Umgang mit Geld.

Quelle: NÖ Wirtschaftspressedienst

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.