10.08.2016, 13:45 Uhr

25 mal diente Truffaldino zwei Herren

Der Diener hat ausgedient – 13.500 Besucher konnten heuer bei den Festspielen Stockerau unterhalten werden. (Foto: Johannes Ehn)

Intendant Zeno Stanek zieht positives Resümee über Festspielsaison 2016

STOCKERAU. "Es ist keine Selbstverständlichkeit, auch mit hervorragenden Produktionen einen großen Publikumskreis erfolgreich ansprechen zu können und so viele Menschen für Theater und Musik im Sommer zu begeistern", freut sich Festspiel-Intendant Zeno Stanek über den heurigen Besucheransturm. Denn sowohl die 25 Vorstellungen von "Der Diener zweier Herren", als auch die vier Sommernachtskonzert, erzielten eine Auslastung von insgesamt 92 Prozent. 13.500 Besucher wurden heuer bestens unterhalten und griffen für die gute Sache auch in die Tasche. Denn nach der letzten Vorstellung konnte Zeno Stanek einen symbolischen Spendenscheck über 28.500 Euro an Gert Lauermann als Vertreter des regionalen Vereins "vor.allem.Mensch.Punkt!" für das Sozialprojekt "Sprachrohr" übergeben.


Publikumslieblinge auch 2017 dabei

Schon jetzt verrät der Intendant, im Sommer 2017 wird auf der Festspielbühne "Der böse Geist Lumpazivagabundus oder: Das liederliche Kleeblatt", eine der bekanntesten Komödien von Johann Nestroy, gespielt. In den Hauptrollen werden sich mit Horst Heiss, Christoph F. Krutzler und Christian Strasser bewährte Publikumslieblinge aus dem Stammensemble die Ehre geben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
15.627
elisabeth pillendorfer aus Korneuburg | 25.08.2016 | 21:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.