16.10.2014, 10:20 Uhr

Brückensanierung in Höbersdorf

Während der laufenden Bauarbeiten wurde die Sanierung den Pressevertretern vorgestellt.

Bauarbeiten zur Sanierung der Göllersbachbrücke in vollem Gang

Das rund 22 Meter lange Plattentragwerk weist auf Grund seines Alters, gebaut 1977, massive Schäden an den Randbalken und am Fahrbahnbelag auf. Auch die Entwässerungseinrichtungen und Absturzsicherungen wiesen seit längerem Schäden auf. Darum hat der Niederösterreichische Straßendienst, Abteilung Brückenbau, vor kurzem damit begonnen, das Brückenobjekt zu sanieren. Die Gesamtkosten von rund 140.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Bei den etwa 2 Monate dauernden Sanierungsarbeiten werden der Fahrbahnbelag und die Brückenabdichtung abgetragen und durch eine zeitgemäße Ausführung erneuert. Für eine bessere Anbindung an ein geplantes Gewerbe- und Wohngebiet wird ein Randbalken auf 1,5 Meter verbreitert um später einen Gehsteig, ohne zusätzliche Kosten, errichten zu können. Die Bauarbeiten werden von der Firma Habau Hoch- und Tiefbaugesellschaft durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.