26.06.2017, 00:00 Uhr

Grundwasser: Knapp 8 Millionen Kubikmeter gereinigt

Global 2000-Aktivisten und besorgte Bürger brachten vor rund 6 Jahren den Kwizda-Grundwasserskandal ins Rollen.

Nach wie vor beschäftigt die massive Grundwasserverunreinigung, verursacht durch den Pflanzenschutzmittel-Hersteller Kwizda Agro, Korneuburg

STADT KORNEUBURG. Auch die Sanierungsmaßnahmen laufen nach wie vor auf Hochtouren. So wurden im vergangenen Jahr 2016 1,7 Millionen Kubikmeter Grundwasser mittels Filter- und Pumpanlagen gereinigt. Seit beginn der Maßnahmen liefen knapp 8 Millionen Kubikmeter Grundwasser über die Aktivkohle-Anlagen. Wie Sanierungsleiter Wruss und Bezirkshauptmann Waltraud Müllner-Toifl mitteilen, liegt die sogenannte Entfrachtung der verunreinigten Stoffe mittlerweile bei deutlich mehr als 99 Prozent.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.