22.05.2017, 00:00 Uhr

Vor 100 Jahren – 25. Mai 1917

Vor 100 Jahren schrieb die Wochenzeitung für das Viertel unter dem Manhartsberge:

"Das Kupferdach des Turmes der Stadtpfarrkirche Korneuburg wurde nunmehr auch der Kriegsmetallsammlung zugeführt. Fachkundige Arbeiter trugen es in luftiger Höhe ab und ersetzten es gleichzeitig durch Weißblech. Das abgenommene Kupferdach wurde anläßlich der Neuherstellung der Kirche und des Turmes im Jahre 1903 aufmontiert."

"Die Donau führt neuerlich Hochwasser. Die Fluten, die am 15. d. M. schon weitlich im Zurückgehen waren, steigen ab 16. d. M. bedeutend. Die eingetretenen warmen Sommertage brachten eben in den Hochgebirgsgegenden die großen Schneemassen zur Schmelmze. Andauernder Regen könnte dermalen leicht eine Ueberschwemmung verursachen, die einerseits wohl nicht willkommen wäre, andererseits wäre für die Feldrüchte ausgiebiger Regen schon erwünscht."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.