Lichtenau: Workshop REGIONALE PRODUKTE – DIE HERKUNFT UNSERER LEBENSMITTEL

Vortragende waren Frau DI Manuela Holzer-Fragner und Frau DI Anna Aytan vom Institut „im-plan-tat“ Reinberg und Partner in Krems.
Vizebürgermeister Reinhard Steindl und Gf. Gemeinderat Franz Wimmer fanden sich zum Beginn des Workshops als Vertreter der Gemeinde in der Klasse von Frau VOL Elfriede Beneder ein.
3Bilder
  • Vortragende waren Frau DI Manuela Holzer-Fragner und Frau DI Anna Aytan vom Institut „im-plan-tat“ Reinberg und Partner in Krems.
    Vizebürgermeister Reinhard Steindl und Gf. Gemeinderat Franz Wimmer fanden sich zum Beginn des Workshops als Vertreter der Gemeinde in der Klasse von Frau VOL Elfriede Beneder ein.
  • hochgeladen von Richard Rauscher

Workshop in der Volksschule Lichtenau

Bewusster Umgang mit Energie zum Schutz des Klimas ist aktuell ein sehr wichtiges Thema. Die Leader-Region Kamptal-Wagram hat dies erkannt und setzt im Rahmen des Projekts „Energie-Offensive“ wirkungsvolle Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung um.

Dazu wurde Ende Mai in der Volksschule Lichtenau der Workshop „Regionale Produkte – Lebensmittel und Energie“ durchgeführt um den Schülerinnen und Schülern aufzuzeigen, welche Auswirkungen ihr täglicher Lebensmittelkonsum auf das Klima hat.

Im zweistündigen Workshop erarbeiteten die SchülerInnen der 3. Klasse woher unsere Lebensmittel im Allgemeinen kommen, welche Produkte in der Region wachsen und wann sie Saison haben.

Anhand einer Weltkarte wurden die Transportwege verschiedener Produkte dargestellt und die SchülerInnen konnten gut erkennen, welche Auswirkungen das eigene Einkaufs- und Konsumverhalten auf den weltweiten Energiebedarf hat. Durch den Transport von Lebensmitteln (und natürlich auch von Personen und anderen Gütern) gelangen große Mengen an Treibhausgasen in die Atmosphäre und verstärken den natürlichen Treibhauseffekt.

Frau Direktorin Baumgartner: „Wenn wir nicht darauf achten, zukünftig sehr viel weniger Treibhausgase zu verursachen, wird sich das Klima in Zukunft stark ändern – und das wird schon in den nächsten Jahrzehnten für uns deutlich spürbar sein. Darum ist es wichtig, dass jede/r von euch beim Einkaufen darauf achtet, woher die Produkte kommen“.

Die Schülerinnen und Schüler erkannten, dass sie aktiv dazu beitragen können, dass die Klimaänderungen in einem erträglichen Ausmaß erfolgt, indem sie zum Beispiel beim Lebensmitteleinkauf auf die Herkunft der Produkte achten und Obst und Gemüse kaufen, das gerade Saison hat.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen