Feuerwehrjugend legt Prüfung ab

Die Prüflinge mit ihren Betreuer:innen.
  • Die Prüflinge mit ihren Betreuer:innen.
  • Foto: Feuerwehr Lichtenau
  • hochgeladen von Alice Steinmüller

Nach zwei Monaten Vorbereitung legten die Mitglieder der Feuerwehrjugend Lichtenau und Großmotten die Prüfung zum Thema „Sicher zu Wasser und am Land“ ab.

Für unsere Jüngeren (10-12 jährigen) ging es dabei um Fragen zum Thema Feuerwehrsicherheit, die Benennung von Teilen der Feuerwehrzille, das Absichern einer Unfallstelle, Knoten und die Erste Hilfe bei Notfällen.
Dieser Prüfung stellten sich JFM Denise GERSTL, Ladings, Fabian
FLORREITHER, Scheutz und Florian STOCKER, Pallweis.

Einiges mehr wurde da schon von den Älteren 12-16 jährigen gefordert. Neben den 40 Fragen musste hier eine Unfallstelle praktisch abgesichert werden. Weiters waren 6 verschiedene Knoten und die Benennung der Teile der Feuerwehrzille gefordert. Auch bei der Ersten Hilfe mussten sie sich beweisen. Teilnehmer:innen waren hier JFM Florian FICHTINGER, Attenreith, Killian STEINBACHER und Ruven ECKER, beide Scheutz, Marcel MENEDER und Lucas ALLINGER, beide Taubitz, Adrian ZEILINGER, Lichtenau, Hannah RAUSCHER, Theresa und Anna STEINHART, alle Großmotten.

Nach der guten Vorbereitung der Betreuer:innen (Andreas Rauscher, Lisa Rauscher, Andreas Gerstl und David Schnait) war es kein Problem, die Prüfung positiv zu bestehen. Die Kommandanten der Feuerwehr Lichtenau und Großmotten gratulieren sehr herzlich.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen