Jugend leistet ganze Arbeit

block_west_02

Die Mitglieder des Block West Fanclubs des SC Weißenkirchen übernnehmen die Ordnungsaufgaben für den Wachaumarathon für Weißenkirchen, Joching und Wösendorf.
WEISSENKIRCHEN (don). Obwohl das Engagement der Jugendlichen immer wieder kritisiert wird und auch von einer Wertelosigkeit der Jugendlichen gesprochen wird, beweisen gerade die Mitglieder des Block West Fanclubs vom SC Weißenkirchen, dass dies nicht stimmt.
Nachdem die FF Weißenkirchen den notwendigen Ordnungsdienst für den Wachaumarathon am 19. September nicht mehr übernimmt, haben sich die Fanclub-Mitglieder dazu entschlossen diesen zu verrichten.
„Bewegung und Sport ist uns wichtig. Deshalb möchten wir ein Zeichen setzen und es ermöglichen, dass auch in Weißenkirchen die anfallenden Aufgaben während des Laufevents ermöglicht werden“, erklärt Obmann Christoph Meyer.

Block West ist Bestandteil des Gemeindelebens
Der „Block West-Fanclub zur Unterstützung des SCW“ wurde im Jahr 1999 gegründet. Was als Fanclub, der damals noch hinter dem „Haustor“ Stimmung machte, begann, ist heute ein eingetragener Verein mit ca. 80 Mitgliedern, der aus dem Umfeld des SCW und auch aus dem Weißenkirchner Gemeindeleben nicht mehr wegzudenken ist. Im Laufe dieser 11 Jahre wirkte und wirkt der Block West bei verschiedensten Veranstaltungen mit bzw. organisiert diese selbst oder unterstützt sie finanziell.

Veranstaltungen
Beispiele dafür sind: Wintersonnenwende, Nikolausaktion, Faschingdienstag, Vereinsturnier, Jugendlager des SCW, Busfahrten zu Auswärtsspielen, Wachaumarathon, Organisation von Ausflügen mit Jugendlichen und Junggebliebenen zu Konzerten und Sportveranstaltungen.
Außerdem vertreibt der Block West die Fanartikel des SC Weißenkirchen und lässt sich auch in diesem Bereich immer wieder etwas Neues einfallen.

Newsletter Anmeldung!

Anzeige
Bier im Hofbräu am Steinertor in Krems schmeckt immer!
 1   7

Internationale Tag des Bieres
Wachau, Krems, Bier: passt das zusammen? Das Hofbräu am Steinertor beweist es!

 Heuer wird der Internationale Tag des Bieres am 7. August gefeiert. NÖ. Bierexperte August Teufl kennt sich in punkto Bier genau aus: „Bier sollte die optimale Temperatur haben. Bei leichten Bieren sind acht bis zehn Grad perfekt, stärkere sollten zwölf bis 15 Grad haben.“ Er weist auch auf die Wichtigkeit der Gläser hin: „In Degustationsgläsern (nach oben hin verjüngte Stielgläser) kann sich das Aroma voll entfalten.“ Das Aroma ist aber nicht alles, wie der Experte weiß: „Unbedingt...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Faschingsgilde
LALO hat wieder gespendet – die Best of Show im August wird auf 2021 verschoben

Die Zöbingerin Andrea Spielauer ist kurz vor ihrem 40. Geburtstag überraschend verstorben. ZÖBING. Ehemann Alexander organisiert nun mit tatkräftiger Hilfe seiner beiden Töchter (14 und 17 Jahre) den Familienalltag. Die Langenloiser Faschingsgilde LALO hat sich ja seit 30 Jahren zum Ziel gesetzt, nicht nur zu unterhalten, sondern auch in Not geratene LangenloiserInnen zu unterstützen. Deshalb haben Kassier Thomas Nastl und Präsident Wolfgang Almstädter vor kurzem einen Scheck über 2.000...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen