Kremser Radfahrer sind erfolgreich

KREMS. Gerald Leutgeb trat bei zwei Bewerben an:  Beim Wienerwald-Cup absolvierte das Einzelzeitfahren über 14 Kilometer. Die Strecke führte von St. Corona am Schöpfl nach Altenmarkt und wieder retour. In einer Zeit von 24:12 Minuten erreichte er in der zusammengelegten Kategorie der Master 2 und 3 den  siebten Platz.

Beim zweiten Bewerb zum Wienerwald-Cup war Einzelzeitfahren über 15 Kilometer. Gestartet wurde das Rennen in Gainfaden über Schwarzensee nach Maria Raisenmarkt und durchs Laxental hinauf ins Ziel in Zobelhof. Die letzten 3 Kilometer hatten Steigungen bis 12 Prozent. In einer Zeit von 33:18 Minuten belegte gerald Leutgeb dabei den 5.Platz in der Kategorie Master 2 und 3.

Auch Leopold Haselmann und Manfred Koch fuhren am Fliegerhorst in Mackersdorf mit den Amateuren 20 Runden und 80 Kilometer. Bei extrem schlechten Bedingungen forderte die Strecke den Radfahrern ales ab. Manfred Koch belegte in der Kategorie Master 1 den zehnten Platz. Leopold Haselmann erkämpfte sich in der Kategorie Master 3 den Rang 3.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen