Manfred Koch

Beiträge zum Thema Manfred Koch

Im Amt des Superintendenten will Robert Jonischkeit „gemeinsam statt einsam“ arbeiten.
2

Evangelische Kirche Burgenland
Robert Jonischkeit ist neuer Superintendent

Der 47-jährige Kufsteiner Pfarrer Robert Jonischkeit wurde von den Delegierten der Superintendentialversammlung zum Nachfolger von Manfred Koch  gewählt. OBERSCHÜTZEN. Bei der in Oberschützen stattgefundenen Wahl zu einem neuen Superintendenten für die evangelische Kirche im Burgenland erreichte Robert Jonischkeit bereits im ersten Wahlgang die nötige Zweidrittelmehrheit. „Ich freue mich, Burgenländer zu werden“48 Stimmen entfielen auf den Kufsteiner Pfarrer, zehn auf die Golser Pfarrerin Iris...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Manfred "Cook" Koch wollte bereits im August wieder Live-Musik zurückbringen: "Ich war wahrscheinlich um drei bis vier Wochen zu spät."

Podcast
SteirerStimmen – Folge 10: Musikmanager Manfred "Cook" Koch

Keine Live-Musik, aber auch keine Streaming-Konzerte: Manfred Koch gibt einen Einblick, wie er als Musiker und Veranstalter mit der Corona-Situation umgeht. Man kennt ihn als Frontman von EGON7, als Musikmanager oder einfach nur als "Cook": Das ist Manfred Koch, der als gebürtiger Südweststeirer nun seine Heimat in der Südoststeiermark gefunden hat. Wenn "Cook" über die Steiermark, den "Himmel auf Erden", spricht, ist man sich nicht ganz sicher, ob er die nicht doch mehr liebt als seine zweite...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Stolz auf die Spendensumme: E. Venningdorf, E. Radinger, P. Oberwalder, S. Nagl, G. Koch und M. Koch (v.l.)

Benefizkonzert
60.000 Euro für Grazer Familie

Benefizkonzert zu Ehren der ermordeten Kerstin W. war ein voller Erfolg. "Wir brauchen einander nie mehr als in der Zeit des Leides." Worte von Bürgermeister Siegfried Nagl, die nie passender waren als beim großen Benefizkonzert für Kerstin W., die im Februar unter tragischen Umständen ihr Leben lassen musste. In Windeseile haben die Organisatoren Peter Oberwalder, Manfred "Cook" Koch und Erik Venningdorf zahlreiche Bands und Musiker aufgetrieben, die am vergangenen Sonntag im Orpheum für den...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Spielgemeinschaft Schwanberg-St. Peter bei ihrem Auftritt beim "Konzert für Kerstin" im Grazer Orpheum.
1

Benefizkonzert
Bewegendes Konzert für Kerstin

Das Benefizkonzert für Kerstin zeugte von großer Anteilnahme und Solidarität mit starker Beteiligung aus dem Bezirk Deutschlandsberg. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG/GRAZ. Unfassbar ist nach wie vor die Tatsache, dass eine junge Mutter zweier Kinder in Graz/St. Peter Hauptstraße am helllichten Tag auf offener Straße mit mehreren Messerstichen tödlich verletzt worden ist. Die unfassbare Tragik dieser Tat hat Peter Oberwalder, am betreffenden Tag diensthabender Herzchirurg am LKH Graz, dazu bewogen, das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Der neue Vorstand um Präsident Armin Temmel

Sport
Neuer Vorstand beim Tennisklub Deutschlandsberg

Neben einem neuen Vorstand sorgt auch eine Neuerung im Wettkampfbereich für frischen Wind beim Tennisklub Deutschlandsberg. DEUTSCHLANDSBERG. In Kürze startet der Tennisklub Deutschlandsberg in die neue Saison. Die Anlage mitten im Stadtpark Deutschlandsberg neben der Koralmhalle bietet gepflegte Plätze in erholsamer Umgebung. Neue Mitglieder – Erwachsene, Kinder oder Familien – sind herzlich willkommen. Seit heuer gibt es eine Spielgemeinschaft beider Deutschlandsberger Tennisklubs (Tennisklub...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Am Tag nach der Bluttat: In der Grazer St. Peter Hauptstraße wurden zahlreiche Kerzen entzündet und der Toten gedacht.

Für Kerstin
Starke weststeirische Solidarität bei Benefizkonzert

DEUTSCHLANDSBERG/GRAZ. Fassungslos machte vor rund zwei Wochen die Meldung, dass eine junge Frau mitten in Graz von einem (offenbar psychisch kranken) Mann mit einem Messer tödlich attackiert wurde. Kerstin W. hinterließ einen Ehemann und zwei junge Kinder im Alter von sieben und elf Jahren. Benefizkonzert für die FamilieUm der Familie unter die Arme zu greifen, wurde nun in kürzester Zeit ein Benefizkonzert auf die Beine gestellt. Am Sonntag, dem 1. März (18.30 Uhr) werden elf Künstler im...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Glueckskinder: Manfred "Cook" Koch und Renate Koch-Pertl starten als Gesangspaar in diesem Jahr richtig durch.

"Was ich in dir seh": Glueckskinder starten neu durch

Die Single "Was ich in dir seh" ist auch offizieller Song von Wutscher Optik. Mit der Coverband Egon7 ziehen Manfred "Cook" Koch und Renate Koch-Pertl tausende Fans in ihren Bann. Egal, wo und wann Egon7 die Bühne betritt, Stimmung auf höchstem Niveau ist garantiert. Bandleader Cook und seine bessere Hälfte Renate haben aber auch mit "Glueckskinder" ein besonders Projekt gestartet. Seit 2017 erobern sie mit ihren eigenen Songs die Herzen ihrer Fans und können hier schon viele Erfolge verbuchen....

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Kongeniales Duo anno 2004: Egon Tertinegg (l.) und Manfred "Cook" Koch
3

Staffelübergabe bei Egon7 – Egon verabschiedet sich

Neue Ära: Saxofonist Egon Tertinegg übergibt an Christian Schuller. "Egon macht seit seiner Jugend Tanzmusik und 40 Jahre später hat er sich dazu entschieden, die Bühne zu verlassen", verrät Manfred Koch alias "Cook", Bandleader von Egon7. Egon Tertinegg ist der Namensgeber der Band und hat sich mit seinem Saxofon in die Herzen der Fans gespielt. Nun übergibt das Gründungsmitglied an Christian Schuller aus Friedberg. "Christian ist ein junger, hungriger und außergewöhnlicher Musiker, auf den...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Mit einem stimmigen Adventprogramm lädt St. Bartholomä zum Verweilen ein.

Advent in St. Bartholomä

Heimelig ist es in St. Bartholomä allemal. Im Advent aber macht die 1.434 Einwohner zählende Gemeinde die besinnliche Zeit besonders fühlbar. Den Auftakt macht die Adventkranzsegnung am 29. November um 18:00 Uhr, wo sich die Dorfbewohner am Kirchplatz bei Glühwein, Tee und Kletzenbrot treffen. Am 30. November stimmen die „Glückskinder“ Renate Pertl und Manfred Koch um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche mit einem Weihnachtskonzert auf die besinnliche Zeit ein. Seine Wurzeln hat das Duo in der Band...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Stadtschlaining
Ausstellung „Die jüdische Seele“ von Anton Dirnberger

STADTSCHLAINING. Unter dem Titel „Die jüdische Seele – Versuch einer Annäherung“ organisierte der Kunst- und Kulturverein Markt Allhau (KUKMA) gemeinsam mit dem Tourismusverein Zukunft Schlaining im Rahmen des KLANGherbst eine Vernissage im Rathaus in Stadtschlaining. Die Ausstellung des Fotografen Anton Dirnberger wurde am 6. November 2019 von Superintendent Manfred Koch eröffnet. Einleitende Worte sprach Gerhard Krammer vom Schlaininger KLANGherbst. Typograph, Layouter und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Beim Gustav-Adolf-Fest in Rechnitz ging es gemütlich zu.
28

Rechnitz
Burgenländisches Gustav-Adolf-Fest mit vielen Besuchern

RECHNITZ.Am 20. Juni fand das burgenländische Gustav-Adolf-Fest am Sportplatz Rechnitz statt. "Fröhlich, was da lebt, ist Ost und West" lautete das Festmotto. ,Die Ulmer Prälatin Gabriele Wulz, Präsidentin des Gustav-Adolf-Werks e.V. in Deutschland, hielt die Festpredigt und gestaltete gemeinsam mit Pfarrer Senior Carsten Marx den Gottesdienst. Nach dem Mittagessen gab es für die Besucher ein reichhaltiges Kulturprogramm - u.a. mit einem Konzert des Berliner Volkalkreises und einen Vortrag über...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Der P.E.N.-Club Salzburg lädt zur Buchpräsentation
"TOTGELACHT" von Manfred Koch

(Foto:@ Thomas Wizany) Die 349. Autorenbegegnung des österreichischen P.E.N.-Clubs Salzburg bestreitet der 1950 in Graz geborene Prof.h.c. Manfred Koch - vielen als amüsanter SN-Kolumnist bekannt. Der "Salzburger Stier"-Kabarettpreisträger liest aus seinem 2015 erschienenen Satiren-Band "TOTGELACHT.KrimiKillerKrimis". Wo: Franziskanergasse 5a, Salzburg Wann: Do 23. Mai 2019, 20 Uhr Warum: Gänsehautfeeling! Lachjoga?

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Helga Mag. Mühlbacher
Im Rahmen der Vistiation traf Manfred Koch die Mitarbeiterinnen der Frauenarbeit.

Visitation
Superintendent Manfred Koch in Bernstein

BERNSTEIN. Im Rahmen seiner Visitation im Bezirk Oberwart gab es ein Treffen der Mitarbeiterinnen der Frauenarbeit im Evangelischen Gemeindesaal in Bernstein mit Superintendent Manfred Koch.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bei der Evang. Kirche A.B. in Oberwart hängt ein Partezettel für den Karfreitag.
2

Karfreitag
Enttäuschung über Regierung auch im Bezirk Oberwart

BEZIRK OBERWART. Nachdem ein österreichischer Arbeitnehmer eine Klage bis an den Europäischen Gerichtshof brachte, da er sich diskriminiert fühle, wenn er am Karfreitag arbeiten müsse, während Evangelische Christen und Altkatholiken frei haben. Dieser stellte die Diskriminierung fest und spielte den Ball zurück an die Österreichische Bundesregierung. Nachdem diese zunächst einen "halben Feiertag" zugestehen wollte - Arbeiten bis 14 Uhr, entschied man sich dann den Karfreitag als "Feiertag" zu...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Reaktionen
Karfreitag "neu": Was burgenländische Parteienvertreter davon halten

War schon der vorherige Vorschlag der Bundesregierung, den Karfreitag zu einem halben Feiertag zu machen, heftig umstritten, so stößt auch die neue Regelung, die der Nationalrat gestern beschlossen hat, nicht überall auf Wohlwollen. Demnach wird der Karfreitag als gesetzlicher Feiertag für Protestanten und Altkatholiken gestrichen. Stattdessen wird ein wahlweiser "persönlicher Feiertag" für alle eingeführt. Das heißt, jede/r Arbeitnehmer/in kann künftig einen Tag im Jahr auswählen, an dem...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Manfred Koch zeigt Straßenschilder mit falsch geschriebenen Straßenbezeichnungen auf.

Die Bezirksstadt sagt dem Fehlerteufel den Kampf an

Deutschlandsberger zeigt die falsche Schreibweise zahlreicher Straßennamen der Bezirksstadt auf Straßenschildern auf. Bürgermeister reagiert und bestellt neue Schilder. "Fürstin Henriettenstraße" oder "Fürstin-Henrietten-Straße"?  Wüssten Sie, wie man den Namen dieser Straße, die in der Stadtgemeinde Deutschlandsberg an Fürstin Henriette von Liechtenstein erinnert, richtig schreibt? - Einer, der die Grundregeln der deutschen Grammatik aus dem Effeff beherrscht, ist der Deutschlandsberger...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
7

50jähriges Kirchenjubiläum

Bad Tatzmannsdorf feiert Festgottesdienst Ein Festakt als kraftvolles Zeichen der ökumenischen Begegnung wurde im Kurort Bad Tatzmannsdorf aber auch über die Grenzen hinaus gesetzt. 1968 wurden praktisch zeitgleich die evangelische Friedenskirche und die katholische Kirche gebaut und feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Dies war Anlass um am Platz der Begegnung (zwischen den beiden Kirchen) am 18. August 2018 mit einem ökumenischen Festgottesdienst an das 50jährige Bestehen der beiden...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Gertrude Unger

Kremser Radfahrer sind erfolgreich

KREMS. Gerald Leutgeb trat bei zwei Bewerben an:  Beim Wienerwald-Cup absolvierte das Einzelzeitfahren über 14 Kilometer. Die Strecke führte von St. Corona am Schöpfl nach Altenmarkt und wieder retour. In einer Zeit von 24:12 Minuten erreichte er in der zusammengelegten Kategorie der Master 2 und 3 den  siebten Platz. Beim zweiten Bewerb zum Wienerwald-Cup war Einzelzeitfahren über 15 Kilometer. Gestartet wurde das Rennen in Gainfaden über Schwarzensee nach Maria Raisenmarkt und durchs Laxental...

  • Krems
  • Doris Necker
Wolfgang Ambros kommt mit Hocker, Gitarre und Support zu den Frauentaler Zeltfesttagen 2018.
1

Wolfgang Ambros spielt in Frauental

So konnte die FF Frauental die Austropop-Legende für ihre Zeltfesttage 2018 gewinnen. Die Sensation ist tatsächlich geglückt: Dank der guten Kontakte der FF Frauental kommt zu den Zeltfesttagen 2018 erstmals eine echte Legende des Austropops nach Frauental. Wolfgang Ambros, der heuer seinen 65er feierte, zum dritten Mal heiratete und zum ersten Mal Opa wurde, spielt am 4. Mai in Frauental auf. Um 20 Uhr wird Ambros auf der Bühne neben dem Frauentaler Sportplatz stehen bzw. auf seinem Hocker...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Manfred "Cook" Koch: "Die Heimat von ‘Egon7' ist mittlerweile die Weststeiermark."
3

VIDEO: Manfred "Cook" Koch, ein Weststeirer im Portrait

Von der Weststeiermark in die Südoststeiermark und mit "Egon7" wieder zurück in die Heimat: Musiker Manfred Koch im Interview. Im Leben von Manfred Koch hat sich viel getan, seit er mit 14 Jahren von St. Peter i.S. nach Wien ging. Heute ist er als "Cook" in der österreichischen Musikszene bekannt und rockt mit "Egon7" ganze Hallen. Ausgerechnet in der Weststeiermark war das aber nicht immer so. Alles darüber erzählt der Musiker im WOCHE-Portrait. Weststeirer im Interview Mit dieser...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Blasmusik Oberschützen-Bad Tatzmannsdorf begleitete das Gustav Adolf-Fest musikalisch.
11

Großes Gustav Adolf-Fest in Oberschützen

OBERSCHÜTZEN. Am Donnerstag, 15. Juni, fand in Oberschützen das burgenländische Gustav Adolf Fest statt. Um 9.30 Uhr begann der Festgottesdienst mit Bischof Michael Bünker und Pfarrerin Tanja Sielemann, begleitet von Chören und Bläsern des Wimmer Gymnasiums sowie der Kantorei Oberschützen. Zudem gab es noch einen Kindergottesdienst und einen Jugendgottesdienst. Zahlreiche Ehrengäste wie LH Hans Niessl, LHStv. Johann Tschürtz, 3.LT-Präs. Ilse Benkö, SI Manfred Koch und Bgm. Hans Unger waren...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Fritz Rautner (li.), Erwin Gabler (re.)

Zwei Mal Platz 2 für den RSC Krems

Beim Amstettener Mostlandpreis stellten die Fahrer des RSC Krems erneut ihre gute Form unter Beweis. Nach einer Soloflucht über 30 km kam der Langenloiser Fritz Rautner beim Rennen der Master 1, bei dem die Fahrer in der ersten Hälfte starkem Regen trotzen mussten, auf den 2. Platz. Manfred Koch wurde 18. In der Kategorie Master 2 setzte sich auch ein Fahrer frühzeitig ab und Erwin Gabler sicherte sich im Sprint ebenfalls Rang 2. Leopold Haselmann (RC RIH Erste Bank Tulln) kam bei den Master 3...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Gitarre und der Sunnyboy: Alvis Reid

Karibisches Flair kommt zu Egon7

Alvis Reid wird mit seinen Bassklängen die Partyband ab sofort verstärken. Ein bissl Jamaika in Graz – der Bassist Alvis Reid verstärkt ab sofort die Partyband Egon7 rund um Manfred Cook Koch. Erst diese Woche spielte Egon 7 in Graz am Hauptplatz für die Special Olympics auf. "Auch unser zweiter Auftritt für die Special Olympics war wieder gefüllt mit vielen special moments und wir nehmen viele wunderbare Eindrücke mit", sagte Koch. Da sich die Bassistin Monika Olah in die Babypause...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Spaß und Blödeleien kommen bei dem Ehe- und Gesangspaar Renate Pertl und Manfred "Cook" Koch nicht zu kurz. Diese Freude am Leben wollen sie mit "Glückskinder" weitergeben.
1

Glückskinder im Duett – "Graz persönlich" mit Renate Pertl und Manfred "Cook" Koch

Die Coverband "Egon7" ist ihr Baby. Mit "Glückskinder" wollen Manfred "Cook" Koch und Renate Pertl nun auch zu zweit durchstarten. Manfred Koch aka "Cook" erscheint in schwarzer Lederjacke und lässiger Jeans, Renate Pertl topgestylt in schwarzer Leggings und schwarzem Top zum Interview. Die beiden Musiker wirken cool, wie zwei alte Hasen im Showgeschäft. Seit 20 Jahren ist Manfred Koch mit der Coverband "Egon7" auf den Bühnen Österreichs unterwegs, seit neun Jahren unterstützt ihn dabei seine...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.