Tolle Rennsaison für Motocross-Rookie Fabian Kermer

LANGENLOISDer 11-jährige Nachwuchsfahrer vom Union Moto Cross Team Langenlois liegt in der internationalen KTM 65SX Challenge auf Gesamtrang 2 (!). Damit ist der KTM St. Pölten Pilot sogar bester Österreicher im Zwischenranking!

Die Motocross-Saison 2017 hat heuer in Langenlois-Mittelberg (NÖ) am 18. und 19. März begonnen und seit Beginn zeigt der erst 11-jährige Fabian Kermer Top-Resultate in der 65ccm Klasse. Für den Gymnasiumschüler gab es vor allem in der internationalen KTM 65SX Challenge heuer zahlreiche Highlights: „Am letzten Wochenende in Rietz war ich sogar bester Österreicher“, erzählt der KTM St. Pölten Racer, der in Grafenwörth (im Bezirk Tulln) zu Hause ist.

Auch in den vielen Zweikämpfen und Rad-An-Rad Duellen überzeugte der UMCT-Langenlois Vereinsfahrer und setzte sich gegen viele 65ccm Fahrer durch. Das große Ziel von Fabian Kermer ist 2017 natürlich der Gesamtsieg und damit der Titel „KTM 65SX Challenge Champion“ – im Moment stehen die Chancen für den talentierten Motocross-Fahrer sehr gut.

Im letzten Jahr hat der ungarische Nachwuchsfahrer Noel Zanocz diese internationale Nachwuchsrennserie gewonnen, heuer könnte mit Fabian Kermer ein Niederösterreicher die Goldmedaille holen – in der KTM 65SX Challenge…

Das beigefügte Foto zeigt Fabian Kermer in Action und kann bei Angabe der Quelle: Chris Motorsportbilder – honorarfrei für redaktionelle Zwecke verwendet werden.

Bitte bei Verwendung des Fotos die Quelle angeben!

Mehr Infos zur KTM 65SX Challenge unter: www.umct-langenlois-mittelberg.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen