13.06.2017, 11:51 Uhr

Schlangenknöterich

2
Diese Art mit schlangenartig gewundener roter Grundachse wird auch Schlangenwurz und (Rote) Natterwurz genannt.

Im Volksmund wird diese Pflanzenart wegen der Form des Blütenstandes auch „Zahnbürste“ genannt.

Wegen der Ähnlichkeit zu einer Schnittlauchblüte trägt die Pflanze auch den Namen „Lauchelchen“.

In Sachsen, aber auch im Harz ist die Pflanze unter dem Namen „Otterzunge“ bekannt und wurde in Kriegszeiten als Spinatersatz oder in Suppen verwendet.
2 7
9
2 8
30
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
16 Kommentareausblenden
107.234
Heinrich Moser aus Ottakring | 13.06.2017 | 11:55   Melden
153.819
Birgit Winkler aus Krems | 13.06.2017 | 12:03   Melden
61.504
Monika Pröll aus Rohrbach | 13.06.2017 | 15:15   Melden
153.819
Birgit Winkler aus Krems | 13.06.2017 | 16:23   Melden
69.284
Ferdinand Reindl aus Braunau | 13.06.2017 | 17:14   Melden
205.034
Alois Fischer aus Liesing | 13.06.2017 | 18:30   Melden
153.819
Birgit Winkler aus Krems | 13.06.2017 | 18:58   Melden
25.706
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 13.06.2017 | 19:37   Melden
63.060
Julia Mang aus Horn | 13.06.2017 | 19:49   Melden
153.819
Birgit Winkler aus Krems | 13.06.2017 | 19:58   Melden
45.145
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 13.06.2017 | 21:05   Melden
33.444
Christine Stocker aus Spittal | 13.06.2017 | 21:05   Melden
36.169
Hanspeter Lechner aus Enns | 13.06.2017 | 21:52   Melden
49.156
Doris Schweiger aus Amstetten | 14.06.2017 | 10:08   Melden
153.819
Birgit Winkler aus Krems | 14.06.2017 | 10:09   Melden
7.289
Herta Goldschmied aus St. Veit | 14.06.2017 | 15:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.