06.07.2017, 10:53 Uhr

Langenlois: Helfer vom Bodensee besuchten Zöbing

Helfen verbindet und schafft Freude: Das Zöbinger Badehaus trägt die Vorarlberger Handschrift.

Helfen verbindet: Das zeigt die außergewöhnliche Gemeindefreundschaft zwischen Zöbing und Hard.

LANGENLOIS (mk) Vor 15 Jahren kamen Vertreter der Vorarlberger Marktgemeinde Hard mit Geld, Arbeitskräften und Geräten spontan nach Zöbing, um das völlig zerstörte Badehaus nach der Hochwasserkatastrophe neu aufzubauen. Seitdem besteht eine bemerkenswerte Freundschaft zwischen den Vorarlbergern und den Niederösterreichern, die immer wieder durch gegenseitige Besuche gestärkt wird.

So organisiert der damals amtierende Bürgermeister Hugo Rogginer nach wie vor Kurzreisen ins Kamptal und besucht dabei immer wieder den denkwürdigen Ort. Ende Juni kam er zu seinem neunten Besuch nach Zöbing und zeigte seiner Seniorengruppe, die er in Hard leitet, die Schönheiten von Langenlois und Umgebung. Ein Empfang im Rathaus und ein gelungenes Picknick beim Zöbinger Kampbad gehörten zu den Highlights dieser viertägigen Reise. „Wenn wir bei euch sind, dann fühlen wir uns wie zuhause!“ schwärmen die Gäste vom Bodensee, die einige schöne Stunden am Zöbinger Kampufer und dann anschließend in der Kellergasse am Heiligenstein verbrachten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.