20.10.2017, 11:37 Uhr

Langenlois: Arbeitsgespräch mit Ehrenbürger Penz

Arbeitsgespärch mit Landtagspräsident Hans Penz (2. von links) in Langenlois. (Foto: U. Paur)

Wieder einmal war Landtagspräsident Hans Penz zu Gesprächen in Langenlois.

LANGENLOIS (mk) Landtagspräsident Hans Penz, seit 2016 Ehrenbürger von Langenlois, war Mitte Oktober wieder einmal in der Wein- und Gartenstadt, um sich ein Bild von Projekten und Aktivitäten in der Gemeinde zu machen. Bei einem Arbeitsgespräch legten ihm die Gemeindeverantwortlichen mit Bürgermeister Hubert Meisl an der Spitze den „Fahrplan“ für die weitere Entwicklung der Gemeinde für das kommende Jahr dar und besprachen neue Projekte. So wird die weitere Verbesserung der Langenloiser Infrastruktur geplant - und das erfordert ambitionierte Entscheidungen. Wenn diese Entscheidungen auch durch das Land Niederösterreich mitgetragen werden, steht der bisher erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen St. Pölten und Langenlois nichts im Wege.

Seit 1928 wurden in der Stadtgemeinde Langenlois erst 35 Personen zu „Ehrenbürgern“ ernannt. Wer sich besonders verdient macht um die Stadt, kann vom Gemeinderat mit diesem Titel ausgezeichnet werden. Landtagspräsident Hans Penz, der seit vielen Jahren die Anliegen der Stadtgemeinde massiv unterstützt und durch dessen Engagement schon viele Projekte realisiert werden konnten, ist seit dem Vorjahr der „jüngste“ Ehrenbürger von Langenlois. Immer wieder kommt er gern in die Wein- und Gartenstadt – zu kulturellen Veranstaltungen ebenso wie zu politischen und gesellschaftlichen Anlässen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.