24.06.2017, 17:51 Uhr

Langenlois: „Santa-Maria“-Kostproben beim Weingut Nastl

Wann? 01.07.2017 20:00 Uhr

Wo? Schloss Haindorf, Krumpöck-Allee 21, 3550 Langenlois AT
Trotz des nicht so optimalen Untergrunds ...
Langenlois: Schloss Haindorf |

In Wien findet die Premiere des neuen Musicals „Santa Maria“ Mitte Juli statt. Die Uraufführung aber ist in Langenlois, wo das kultverdächtige Stück bereits am 1. Juli zu sehen und zu hören ist.

LANGENLOIS (mk) Mit einer ganzen Reihe von „Kostproben“ kam das Ensemble des Musicals „Santa Maria“ am Freitag, 23. Juni 2017, zum Langenloiser Weingut Nastl. Auf dem Programm: Melodien aus diesem nagelneuen Roland-Kaiser-Musical, das am 1. Juli im Hof von Schloss Haindorf seine Uraufführung feiert – einen halben Monat vor der Wien-Premiere. Und so erklangen am Freitag Roland-Kaiser-Hits wie „Joanna“, „Hier fing alles an“, „Santa Maria“ und „Sieben Fässer Wein“ im Weingut Nastl in der Oberen Stadt – neu für das Musical arrangiert und mitreißend interpretiert von den Darstellerinnen und Darstellern, zumeist Absolventen des Wiener Konservatoriums Sunrise-Studios oder Mitglieder der Abschlussklasse.

Mit dabei auch die Sunrise-Schulleiterin Patricia Nessy, die zurzeit im Musical "Der Mann von La Mancha“ die Dulcinea an der Wiener Volksoper spielt, sowie Alfons Haider und Gregor Glanz. Für Regie und Choreographie zeichnet Ferdinando Chefalo verantwortlich. Das Musical wird ab Mitte Juli bis Anfang September 2017 im Wiener Museumsquartier gespielt und geht dann auf Tour.

Im Mittelpunkt des Musicals stehen die vielen Erfolgssongs von Schlagerstar Roland Kaiser, die erstmals in einem unterhaltsamen und rasanten Musical zusammengefasst sind: Große Hits, fantastische Tanzszenen, eine turbulente Handlung und die malerische Kulisse versprechen ein ganz besonderes Musical-Erlebnis.

Kartenvorverkauf bei Kultur-Langenlois in der Rathausstraße 4.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.