13.02.2018, 08:39 Uhr

Magistrat Krems: Präsidialamt & Stadtkommunikation und Kulturamt unter neuer Führung

(Foto: Stadt Krems)
Cathrin Schiefer ist seit 1. Februar als Leiterin des Präsidialamts und der Stabstelle Stadtkommunikation, Marketing & Sales im Amt. Am 19. Februar tritt Gregor Kremser seinen Dienst als Leiter des Kulturamts an. Beide haben sich in den entsprechenden Hearings als beste Kandidaten durchgesetzt.

Cathrin Schiefer folgte damit Doris Denk nach, die im Dezember 2017 die Bereichsleitung Bildung, Kultur & Tourismus übernommen hat. Mag. Cathrin Schiefer absolvierte das Studium Publizistik &Kommunikationswissenschaft und Politikwissenschaft an der Universität Salzburg. Während ihrer Studienzeit sammelte sie Berufserfahrung in Sachen Unternehmenskommunikation, Marketing, Presse & PR unter anderem beim ORF Salzburg und beim Wirtschaftsblatt. Nach dem Studienabschluss leitete sie acht Jahre den Bereich Messen & Events bei der Porsche Holding in Salzburg. 2013 kehrte sie in ihre Heimatgemeinde Grafenegg zurück und übernahm die Standortleitung der Grafenegg Kultur / NÖKU.


Neue Position: Leitung des Kulturamts

MMag. Gregor Kremser übernimmt am 19. Februar die neue Position des Kulturamtsleiters. In sein Aufgabengebiet fallen unter anderem das Museum Krems, das Stadtarchiv, die Stadtbücherei und die Förderung der Kulturvereine. Kremser studierte Kunsterziehung, Geschichte und Sozialkunde an der Akademie der Bildenden Künste sowie Malerei und Graphik an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Neben vielfältigen Tätigkeitsbereichen im Schul- und Hochschulbereich engagiert er sich seit 20 Jahren für verschiedenste Auftraggeber in den Bereichen Kunstvermittlung, Projekt- und Kulturmanagement. Fragen zur regionalen Kulturentwicklung, zu den Themen Kreativwirtschaft und Kulturpolitik kommen immer wieder in seinen Projekten und Publikationen zur Sprache.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.