04.04.2017, 16:58 Uhr

Multimediashow mit Hobbyfotograf Gottfried Koch

(Foto: Koch)
FURTH. das Team des Sozialprojektes „Austria meets Uganda“ veranstaltet am Freitag dem 21. April 2017 um 19 Uhr im Pfarrsaal der Pfarre Furth/Göttweig eine Multimediashow mit Gottfried Koch.

Der Hobbyfotograf Gottfried Koch bereiste gemeinsam mit seiner Fotokamera die afrikanischen Länder Namibia, das ehemalige Deutsch-Südwestafrika sowie Kenia in Ostafrika und wird seine Reiseeindrücke mittels einer Multimedia-Show präsentieren.

Die Präsentation wird an diesem Abend, anders als üblich, in zwei Teilen erfolgen. Eine kurze Präsentationsunterbrechung ermöglicht einen kleinen Umtrunk.
Im ersten Teil der Präsentation werden wir anhand von Bildern und Videos die atemberaubende Landschaft Namibias erleben dürfen sowie exotische Menschen, die noch relativ unberührt von der für uns typischen Konsumgesellschaft leben.
Im zweiten Teil begeben wir uns gemeinsam mit dem Fotografen in Kenia auf Safari, was in der Landessprache Kisuaheli „Reise“ bedeutet.

Auf Pirschfahrten durch die schier endlosen Savannen erleben wir unter anderem die „Big Five“ (die großen Fünf) in ihren natürlichen Jagdrevieren, einen wunderschönen Blick auf den Kilimandscharo und die Arbeit auf einer Teeplantage. Ein Besuch in einem Massaidorf veranschaulicht die Lebensweise der berühmten Bewohner der Massai Mara.

Durch frühere Urlaubsreisen und Besichtigungen entstand für Gottfried Koch die Lust, sich mehr und mehr dem Fotografen zu widmen. Er erkannte für sich, durch Fotografieren verschiedene Dinge bewusster wahrnehmen zu können und schloss sich deshalb speziellen Fotoreisegruppen an. Er will durch diese Reisen seine Art des Fotografierens noch besser erlernen und perfektionieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.