30.10.2017, 11:27 Uhr

1. Kammerkonzert der Münchner Philharmoniker im Festspielhaus Erl

Wann? 11.11.2017 19:00 Uhr

Wo? Festspielhaus, 6343 Erl ATauf Karte anzeigen
Erl: Festspielhaus | 1. Kammerkonzert der Münchner Philharmoniker am Sa. 11.11.2017 - 19:00 Uhr im Festspielhaus Erl "Slawische Streiche" Sextett!

Bohuslav Martinů, Sextett für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli

Erwin Schulhoff, Sextett für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli

Antonín Dvořák, Sextett A-Dur op. 48 für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli

Die Rolle slawischer Einflüsse auf viele Komponisten der Jahrhundertwende ist so einzigartig wie revolutionär. Unter dem Titel „Slawische Streiche“ stellen die Kammermusiker der Münchner Philharmoniker drei Komponisten vor, die exemplarisch für diese Entwicklung stehen - Bohuslav Martinů, der tschechische Volksmusik mit Elementen des Impressionismus und des Expressionismus kreuzt, den musikalischen Grenzgänger Erwin Schulhoff sowie den großen Antonín Dvořák, der zwischen Klassik und Romantik einen würdevollen Platz für die tschechische Volksmusik gefunden hat.

Tickets: www.tiroler-festspiele.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.