Farbenfrohe Bilder im Herz Jesu-Krankenhaus

Promibesuch im Herz Jesu-Krankenhaus: Eva Wegrostek (Mitte) mit Alexander Thun und Künstlerin Silvia Taborsky.
4Bilder
  • Promibesuch im Herz Jesu-Krankenhaus: Eva Wegrostek (Mitte) mit Alexander Thun und Künstlerin Silvia Taborsky.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

LANDSTRASSE. Mit einer feierlichen Vernissage wurde die neue „Eine andere Welt“ im Herz-Jesu-Krankenhaus eröffnet.
Hinter diesem Namen verbirgt sich ein einmaliges Kunstprojekt, das Mitarbeitern des Krankenhauses die Gelegenheit gibt, ihre Gemälde, Fotografien, Grafiken und Skulpturen auszustellen. „Ich bin dabei, weil ich es schön finde, auf meinem Arbeitsplatz auch mit meinem Hobby präsent zu sein“, so Alexandra Kristl, die künstlerische Leiterin des Projekts.
Unter den Gästen war auch Beauty-Doc Eva Wegrostek, die sich mit den Künstlern Silvia Taborsky, Sorana Gatlan und Helmut Schwanzer-Taborsky über ihre Werke unterhielt.

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.