Triest . Eine Stadt wie Wien

Mole von Triest auf die Stadt
12Bilder

Ein Hauch Wien, ein Hauch alter K&K Monarchie.
Wenn man fragt welche Stadt Wien am ähnlichsten kommt, dann bekommt man die Antwort Triest. Es ist auch so, wenn man einen Stadtspaziergang tätigt, fühlt man sich wie in Wien, die vielen Kaffees und Restaurants, aber das entscheidendste sind die Bauwerke. Genau das macht das Flair von Triest aus, denn wenn man aus Wien kommt, fühlt man sich in dieser Stadt eigentlich schon wie zu Hause.
Touristen die durch die Stadtbummeln, Kinder die in den angrenzenden Bezirken in Parks spielen und Pensionisten die Tauben an den Parkbänken füttern. Geschäftsleute die mit Anzug und Aktentasche durch die Stadt gehen, aber keinen Stress versprühen wie in Wien. Hilfsbereite Mitmenschen an den öffentlichen Verkehrsmitteln die einen vorher aussteigen lassen oder auch für ältere Herrschaften Platz anbieten, dies ist das verlorene Wien, das aber in Triest noch zelebriert wird. Triest strahlt die Ruhe aus mit wenig Stress. Die Geschäfte haben länger als bei uns offen, aber die Angestellten sind herzlicher als bei uns. Hier in Triest ist die Zeit stehen geblieben, denn so erlebte ich Wien eigentlich noch in den 70er und 80er Jahre wo die Mitmenschen aufeinander geschaut haben. Heute ist in Wien der Alltagsstress, Anzugsträger mit Aktentasche die mit dem Elektroscooter durch den ersten Bezirk düsen, Bürger die schon angefressen in den Morgenstunden in der U-Bahn sitzen mit einen Cafe to Go Becher, dass alles findet man in Triest nicht, hier nimmt man sich Zeit um in einen Cafe den leckeren braunen, Cappuccino oder Espresso zu genießen, den hier bevorzugt man noch immer die Keramik Tasse. Aber einiges hat Triest mit Wien gleich, das sind die Berge um die Stadt, als Erholungsgebiet, Denkmäler und Brunnen sowie das Sackerl fürs Gackerl wobei mir vorgekommen ist, als würden hier weniger Hunde leben als bei uns im ganzen ersten Bezirk.
Triest ist eine schöne Stadt und gleicht Wien, das einzige was wir nicht besitzen ist der Zugang zum Meer wo sich jeden Abend die Jugend an der Mole trifft und den Sonnenuntergang genießt.

.

Autor:

Andreas Müllauer aus Pielachtal

Webseite von Andreas Müllauer
Andreas Müllauer auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

WirtschaftBezahlte Anzeige
4 Bilder

Autohaus Liewers in 1100 Wien Favoriten
Jetzt Auto kaufen und bis zu € 16.570,- Online Bonus erhalten

Wer sich jetzt beim Autohaus Liewers für einen lagernden Neuwagen, Vorführwagen und Gebrauchtwagen entscheidet, profitiert vom Online Bonus. Auch wenn die Schauräume aufgrund des Coronavirus derzeit geschlossen sind, ist das Autohaus Liewers für seine Kunden da. Wer sich jetzt für einen Neu-, Vorführ- oder Gebrauchtwagen entscheidet, erhält einen Online Bonus von bis zu 16.570 Euro. Ein Angebot, das sich wahrlich sehen lassen kann. Interessierte können sich jederzeit während der...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen