immerunterwegs

Beiträge zum Thema immerunterwegs

Lokales
Lautsprecherdurchsagen und angeschrieben am Bahnsteig.

Immer in Bewegung
Unsere Bahn

Abenteuer ÖBB, hier erlebt man zeitweise sein blaues Wunder. Als Pendler hat man es nicht einfach, Platzmangel oder man darf nicht zusteigen weil angeblich die Züge überfüllt sind. Durchsagen wie am Hauptbahnhof St. Pölten sind keine Seltenheit und der Zustieg ist nur für Menschen mit einem reservierten Platz oder für Ticket Besitzer dieser Zugfahrt. Nur die Pendler sind nicht erwünscht. Hat man aber eine Reservierung kommt die lächerliche Ernüchterung. Unzählige Plätze die frei wären wenn...

  • 29.10.19
Lokales
Auf der Suche nach einem Winterquatier
4 Bilder

Winterquatier, Pielachtal
Die Igel sind auf der Suche

Es ist wieder soweit und viele Igel sind auf dem Weg sich ein geeignetes Versteck zu suchen um dem Winter zu entgehen. PIELACHTAL. Einfach haben es diese Tiere nicht, da sie nicht so geschickt sind mit dem Bau eines Lagers. Wer Lust hat kann ja den Igeln helfen. So geht's Viel braucht man dazu nicht: Eine Holzkiste die man verkehrt auf den Boden stellt, so dass sie ein Dach haben. Dann schneidet man einen Durchgang so ein, dass ein Igel durchpasst - aber nicht seine Feinde. Des Weiteren...

  • 27.10.19
Lokales
Dirndlstrauch auf der Ruine Rabenstein
4 Bilder

Pielachtal ist Dirndltal
Was ist ein Dirndl?

Wenn mich früher wer gefragt hätte, wäre meine Antwort gewesen: „Ein Mädchen oder eine Dame im Trachtengewand“. Als neu hinzugezogener Bewohner des Pielachtales, schaut die Antwort schon etwas anders aus. Eine Dirndl ist eine Frucht die in Europa weit verbreitet ist und auf Sträucher wächst. Eigentlich ist es eine Kornelkirsche, aber im Pielachtal sagt man auch Dirndl zu dieser Frucht. Also nicht alles was ein Dirndl trägt ist ein Dirndl und dies beweist uns das Mostviertel am besten. Alle...

  • 01.09.19
  •  2
  •  1
Lokales
Mole von Triest auf die Stadt
12 Bilder

Triest . Eine Stadt wie Wien

Ein Hauch Wien, ein Hauch alter K&K Monarchie. Wenn man fragt welche Stadt Wien am ähnlichsten kommt, dann bekommt man die Antwort Triest. Es ist auch so, wenn man einen Stadtspaziergang tätigt, fühlt man sich wie in Wien, die vielen Kaffees und Restaurants, aber das entscheidendste sind die Bauwerke. Genau das macht das Flair von Triest aus, denn wenn man aus Wien kommt, fühlt man sich in dieser Stadt eigentlich schon wie zu Hause. Touristen die durch die Stadtbummeln, Kinder die in den...

  • 26.09.17
  •  4
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.