Alles zum Thema Mariazell

Beiträge zum Thema Mariazell

Wirtschaft
Bauernhof des Jahres: Der Feldbauer-Hof der Familie Birgit und Franz Eder mit Martin, Daniela und Anja Eder.
2 Bilder

Bauernhof des Jahres 2019
Sprinzen, Landgänse und eine Almschule

Frisch gekürt – Bauernhof des Jahres 2019: Die Familie Eder aus Mariazell ist somit auch Botschafter für bäuerliche Landwirtschaft. Nach einem fesselnden Kopf-an-Kopf-Rennen mit mehrfach wechselnder, hauchdünner Führung entschied die Familie Eder vulgo Feldbauer aus Mariazell die Auszeichnung der Landwirtschaftskammer klar für sich. Bei einem Besuch der Familie Eder kann Birigt Eder die Auszeichnung noch immer nicht ganz glauben. "Zuerst waren wir unschlüssig, ob wir uns überhaupt...

  • 19.03.19
Lokales
Bergbahnen-Chef Johann Kleinhofer mit der ersten Gondel, die schon zum Mariazeller Advent angeliefert wurde.

Mariazell: Weil die Gondeln Flocken brauchen

Ohne private Investoren aus dem Mariazellerland würde es die neue Gondelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe nicht geben. Rund zehn Millionen Euro verschlingt der Neubau der Gondelbahn auf die Bürgeralm und die neue Bergstation mit Bergrestaurant. Ein Drittel des Geldes kommt vom Land, ein Drittel wird über Banken fremdfinanziert und ein Drittel muss von privaten Investoren aufgetrieben werden. Flocken für den WinterDie Investoren vom Projekt zu überzeugen wurde in die Verantwortung vom...

  • 19.03.19
Sport
Diese vier Burschen vom Bezirk Landeck nahmen an den österreichischen alpinen Schülermeisterschaften teil: Adrian Klotz, Rafael Zangerl, Lukas Schranz und Luis Dilitz (v.l.).
3 Bilder

Österreichischen Schülermeisterschaften
Neun Top-Ten-Platzierungen für Landecker Kaderläufer

BEZIRK LANDECK. Mit Rafael Zangerl, Luis Dilitz, Lukas Schranz und Adrian Klotz haben vier Athleten des Bezirks – genau genommen der Obergrichter Skiclubs Pfunds und Nauders – an den österreichischen alpinen Schülermeisterschaften in Mariazell teilgenommen. Dabei konnten sie trotz schwieriger Verhältnisse mehrere Top-Ten-Ergebnisse einfahren. Top-Ten-Ergebnisse Die österreichischen alpinen Schülermeisterschaften fanden vom 7. bis 10. März auf der Mariazeller Bürgeralpe statt – mit dabei...

  • 11.03.19
Leute
Wildalpe, 1523m, ein herrlicher Aussichtsberg! Von links: Franz, Gigi, Karl
15 Bilder

Noch immer viel Schnee im Mariazeller Land
Auf die aussichtsreiche Wildalpe mit Schneeschuhen

Obwohl in der Wachau schon der Frühling eingekehrt ist, herrscht im Mariazeller Land noch tiefer Winter. Gigi, mein Bruder Karl und ich wollen auf die Wildalpe und starten auf dem Lahnsattel. Mit Schneeschuhen marschieren wir zuerst durch einen Wald, ja ziemlich unangenehm, denn der Hang hängt schräg weg. Nach einer Stunde kommen wir zur Sulzrieglalm, die jetzt Winterschlaf hält. Jetzt geht's aber zur Sache. Der Bergrücken ist ziemlich steil und verlangt uns alles ab. Oben wird's flacher und...

  • 03.03.19
  •  1
  •  2
Lokales
Der exklusive Panoramawagen auf winterlicher Fahrt.
2 Bilder

NÖVOG Mariazellerbahn
Panoramawägen in der Winterzeit unterwegs

PIELACHTAL/MOSTVIERTEL. Um die Winterlandschaft auf der Bergstrecke der Mariazellerbahn für die Fahrgäste erlebbar zu machen, waren an den vergangenen beiden Samstagen erstmalig zur Winterzeit die Panoramawagen unterwegs. Große Begeisterung „Die positive Resonanz ist überwältigend. Gerade die Bergstrecke begeistert Groß und Klein aktuell mit herrlichen Ausblicken. Aufgrund des großen Erfolgs der beiden Februartermine sind unsere exklusiven Panoramawagen deshalb auch im März für unsere...

  • 24.02.19
Lokales
Landesrat Ludwig Schleritzko und NÖVOG Geschäftsführerin Barbara Komarek legen den Fokus auf Sicherheit und Barrierefreiheit.

Rabenstein an der Pielach: Mariazellerbahn
Modernisierungsarbeiten am Bahnhof

RABENSTEIN. Im Frühjahr 2019 finden bei der Mariazellerbahn umfangreiche Modernisierungsarbeiten statt, um die traditionsreiche Bahn im Sinne der Fahrgäste und der Region nachhaltig fit für die Zukunft zu machen. Barrierefreiheit und Sicherheit im Fokus „Der Umbau des Bahnhofs Rabenstein inklusive Errichtung eines barrierefreien Mittelbahnsteigs ist nur eines von vielen Projekten in dieser Zeit. Dazu kommen Gleisneulagen, Oberleitungsarbeiten, Grünschnitt- und Schlägerungsarbeiten sowie...

  • 21.02.19
Lokales
Mithilfe des Zweiwegebaggers wurden Schneewände aufgebrochen.
2 Bilder

Schneechaos 2019: Mariazellerbahn in Betrieb
Himmelstreppe fährt ab 14. Februar wieder bis Mariazell

PIELACHTAL/MOSTVIERTEL. Am 14. Februar wird die 36 Kilometer lange Bergstrecke der Mariazellerbahn zwischen Laubenbachmühle und Mariazell nach der Schneesperre wieder in Betrieb genommen. Seit Anfang Jänner waren insgesamt 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einsatz und haben mehr als 4.000 Arbeitsstunden in die Schneeräumung und Instandsetzung der Strecke investiert. „Durch den unermüdlichen Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten alle Bäume entfernt, die Oberleitung...

  • 13.02.19
  •  1
Sport
Die Piste könnte fürs Skifahren oder Snowboarden nicht besser sein.
5 Bilder

Mariazeller Bürgeralpe
Perfekte Pistenbedingungen auf der Mariazeller Bürgeralpe

Nach den starken Schneefällen im Jänner herrschen nun auf der Mariazeller Bürgeralpe beste Bedingungen zum Schifahren, Snowboarden, Tourengehen und Rodeln. In Mariazell erleben Wintersportbegeisterte Pistengaudi pur! MARIAZELL. Oftmals herrscht in den Niederungen Nebel, während auf der Mariazeller Bürgeralpe die Sonne vom Himmel lacht. Zu entdecken gibt es malerische Winterlandschaften, ein himmlisches Bergpanorama und perfekte Pistenbedingungen. Acht Pisten mit elf Kilometern Länge und...

  • 08.02.19
Lokales

Pistengaudi auf der Bürgeralpe

MARIAZELL. Oftmals herrscht in den Niederungen Nebel während auf der Mariazeller Bürgeralpe die Sonne vom Himmel lacht. Zu entdecken gibt es malerische Winterlandschaften, ein himmlisches Bergpanorama und perfekte Pistenbedingungen. Acht Pisten mit elf Kilometern Länge und jeder Schwierigkeitsstufe bieten beste Voraussetzungen für Anfänger und Könner. Hinauf geht es mühelos mit zwei Vierersesselliften sowie einem Schlepplift und einem Tellerlift und dann runter auf perfekt präparierten Pisten...

  • 08.02.19
Leute
Gemeindealpe - im Hintergrund der Ötscher
13 Bilder

Der Erlaufsee und Mariazell liegen uns zu Füßen.
Auf dem Aussichtsbalkon der Gemeindealpe

Die Schneeschuhe sind ein probates Hilfsmittel, um derzeit in höhere Regionen zu kommen. Eine schöne Tour führt vom Zellerrain auf die Gemeindealpe, die Bert und ich bei strahlendem Sonnenschein in Angriff nehmen. Je höher wir kommen, desto kitschiger wird die umliegende Natur: Meterhohe Schneewechten, zugeschneite Hütten, strahlend weiße Bäume  sowie die umliegende Bergwelt sind ein Augenschmaus. Nach einem Foto beim Gipfel mit dem majestätischen Ötscher im Hintergrund wärmen wir uns im...

  • 26.01.19
  •  4
  •  4
Lokales
Die Schneemengen sind nur schwer zu bewältigen. Neben der Räumung der Strecke müssen auch Bahnhöfe und Anlagen freigeschaufelt werden.

Schneechaos 2019
Sperre Mariazellerbahn: Himmelstreppe bleibt gesperrt

PIELACHTAL/MOSTVIERTEL. Die Sperre der 36 Kilometer langen Bergstrecke der Mariazellerbahn zwischen Laubenbachmühle und Mariazell bleibt auch in den kommenden Wochen aufrecht. Strecke blockiert Grund sind zahlreiche umgestürzte Bäume, die die Oberleitung beschädigt haben und vier bis fünf Meter hohe Schneeverwehungen. „Insgesamt sind rund 30 Bäume auf die Oberleitung gestürzt. Das wiederum macht eine durchgängige Schneeräumung unmöglich. Erst wenn die Bäume entfernt wurden, kann die...

  • 19.01.19
  •  4
  •  3
Lokales
69 Kameraden aus dem Bereich Fürstenfeld waren mit 14 Fahrzeugen im Einsatz, um im Mariazeller Raum gegen die Schneemassen zu kämpfen.
29 Bilder

Solidarische Hilfseinsatz
Kameraden des BFV Fürstenfeld helfen gegen Schneechaos in der Obersteiermark

FÜRSTENFELD/MARIAZELL. 69 Kameraden des Bereichs Fürstenfeld waren im Mariazeller Raum in der Obersteiermark im Einsatz, um gegen Schneemassen zu kämpfen. Seit 4:00 Uhr früh waren heute (14. Jänner 2019) die Kameraden des Katastrophenhilfsdienstes (KHD) Zug 46 des Bereichs Fürstenfeld in Mariazell im Hilfeseinsatz. Ausgerückt wurde mit insgesamt 69 Mann, einem Wechselladerfahrzeug (WLF-Fürstenfeld), einem Schweren Rüstfahrzeug (SRF Ilz) sowie 12 weiteren Feuerwehrfahrzeugen. Als...

  • 14.01.19
Lokales
10 Bilder

Schneechaos Obersteiermark
Mariazell: Schneelasten im Grenzbereich

Bei einer Koordinierungssitzung in Mariazell, zu der Bürgermeister Manfred Seebacher geladen hatte, zeigte sich, wie professionell die Einsatzorganisationen, die Behörden und die Bevölkerung für Ausnahmesituationen, wie sie derzeit im Mariazellerland aufgrund der großen Schneemengen gegeben ist, gerüstet sind. In Anwesenheit von Landesrat Johann Seitinger, Bezirkshauptmann Bernhard Preiner, Landesfeuerwehrkommandant Reinhard Leichtfried sowie der beiden Vizebürgermeister Walter Schweighofer und...

  • 11.01.19
Lokales
Straßensperre über den Seeberg. Die B20 ist ab Seewiesen wegen Lawinengefahr gesperrt.
2 Bilder

Schneechaos Obersteiermark
Die Hochschwab-Region und das Mariazellerland im Ausnahmezustand

Seit heute 4 Uhr früh ist der Seeberg gesperrt. Weil auch die Straße über das Niederalpl gesperrt ist, ist das Mariazellerland von steirischer Seite nur mehr über den Lahnsattel erreichbar – und hier auch nur einspurig befahrbar. Es naht hier jedoch Hilfe aus Graz: "Bgm. Nagl schickt uns schweres Gerät aus Graz zur Unterstützung. Das wird bei der Anfahrt gleich den Lahnsattel freiräumen, eine Sperre der Lahnsattelstraße ist derzeit noch nicht angedacht", erklärt der Mariazeller Bgm. Manfred...

  • 09.01.19
Lokales
Bild 01: Die Basilika mit einer Länge von 85 m und einer Breite von 30 m, wurde in mehreren Bauweisen im romanischen, gotischen und barocken Stil errichtet. Die heutige Basilika entstand durch Aus- und Umbauten in der Barockzeit, mit denen 1644 begonnen wurde. Der berühmte Stiftsbaumeister Domenico Sciassia schuf damit einen der ersten kirchlichen Großbauten des österreichischen Barock.
30 Bilder

Die Basilika Mariä Geburt in Mariazell
ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR BASILIKA MARIAZELL

Vorwort: Der Großteil dieses Textes wurde fast wortwörtlich nachfolgenden Quellen entnommen: Website Basilika Mariazell Website Wikipedia Weiterführende Links zur Restaurierung des Hochaltars und dessen Raums finden sich hier. Der Grundriss der Basilika Mariazell findet sich hier. Mehr über die Orgeln in der Basilika und deren Geschichte kann man hier nachlesen. Hinweis: wer sich für die Geschichte dieser Basilika mehr als nur allgemein interessiert, der kann sich auch mehr...

  • 31.12.18
  •  37
  •  16
Lokales
Beeindruckend: Am Heiligen Abend stimmt der Chor mit diesem Ausblick in die Basilika Mariatrost "Stille Nacht, Heilige Nacht" an.
12 Bilder

Wallfahrt auf den Weinberg – "Graz Inside" in der Basilika Mariatrost

Die Basilika Mariatrost ist ein beliebter Wallfahrtsort. Mittlerweile nagt der Zahn der Zeit an dem Gotteshaus. "Gehet in das Haus eurer Mutter!" Dieser Schriftzug steht über dem Hauptportal der Basilika Mariatrost, die sich auf dem Weinberg namens Purberg befindet. Provisor Dietmar Grünwald begrüßt die WOCHE für die Serie "Graz Inside" und erzählt von der langen Geschichte seit der Grundsteinlegung 1714. "Mariatrost ist nach Mariazell das wichtigste Marienheiligtum der Steiermark und Ziel...

  • 19.12.18
  •  1
Leute

Volles Haus beim Adventkonzert der Musikschule Mariazellerland

GUSSWERK. "Unser traditionelles  Adventkonzert fand  im 'ausverkauften' Volksheim Gußwerk statt. Die 70 Mitwirkenden aller 11 Instrumentalklassen beeindruckten mit anspruchsvollen Musikstücken und niveauvoll vorgetragenen vorweihnachtlichen Melodien", berichtet Direktor Hannes Haider. Auch schon traditionell: Ein Lebkuchen für alle Mitwirkenden als Belohnung und Konzertandenken.

  • 12.12.18
Freizeit
<b>Der/die/das hohe(r) Student,</b> eine top Schneeschuhtour auf einen einsamen Berggipfel.
4 Bilder

WOCHE Tourentipp
Hochsteirische Winterbergeinsamkeit

Andreas Steininger war für die WOCHE unterwegs: Der heutige (Schneeschuh)wandertipp führt uns in eine vor allem im Winter eher ruhige Region. Kehrt der Winter ein in die Region rund um den beliebten Wallfahrtsweg 06 nach Mariazell, dann kehrt auch Ruhe ein. Verschneite Wälder und die jetzt nicht bewirtschafteten Almen ermöglichen den Bergen zwischen dem obersten Mürztal und dem Salzatal dann eine ganz spezielle besinnliche Adventzeit. Umso schöner ist es gerade jetzt, mit Schneeschuhen...

  • 10.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Die Köflacher Adventlauf-Familie im Pfarrer Johannes Baier im Vorjahr in der Köflacher Pfarrkirche

Köflacher Adventlauf
Die Läufer überzeugten Organisator Gert

Nach dem großen Erfolg des Köflacher Adventlaufs im Vorjahr mit einer großen Spendensumme für die Familie Amreich war sogar ein mögliches Ende dieser Tradition ein Thema. Doch die rund 30-köpfige Adventlauf-Familie sendete eine Vielzahl an Signale an Organisator Alfred Gert- so "nebenbei" der sportliche Leiter des Fußballklubs GAK -, auch die zwölfte Auflage dieses Benefizlaufs von Mariazell nach Köflach zu organisieren. Zahlreiche Einsteiger "Dieses Echo hat mich sehr gefreut und daher war...

  • 07.12.18
Politik
Bgm. Manfred Seebacher im Gespräch: "Als Bürgermeister kann man immer noch etwas bewegen."
5 Bilder

Bürgermeister im Gespräch
Manfred Seebacher: "I glaub', i warat no amoi so deppert!"

Bis Ende Mai ist Manfred Seebacher noch Bürgermeister von Mariazell. Danach ist Ruhe angesagt. Für Manfred Seebacher war stets klar, dass er bei den Gemeinderatswahlen 2020 nicht mehr kandidieren wird. Im nächsten Jahr wird er 60. Beruflich und politisch winkt der Ruhestand. Im WOCHE-Interview erzählt Manfred Seebacher, wie er für sich Ruhe definiert. Wenn es ab 1. Juni sehr ruhig um Ihre Person werden wird, der Terminkalender leer sein wird – fürchten Sie sich davor? MANFRED SEEBACHER:...

  • 26.11.18
Lokales
Vorfreude steigt: Die Skigebiete der Region haben sich gut auf die kommende Wintersaison vorbereitet.

Saisonstart kann kommen
Die Skigebiete der Region sind gerüstet

Obwohl die Temperaturen der letzten Herbsttage nicht wirklich dafür sprechen, sollte es nicht mehr allzu lange dauern, bis die ersten Schneeflocken unsere Breitengrade erreichen und der Winter Einzug hält. Die Skigebiete in der Region stehen jedenfalls schon in den Startlöchern und freuen sich auf den Saisonstart. Geplant ist der Liftbetrieb in den meisten Gebieten am zweiten Dezemberwochenende. Die Skigebiete der RegionIn der neu gestalteten Naturschneearena der Aflenzer Bürgeralm ist der...

  • 08.11.18
Leute
Auf dem ersten Gipfel, dem Kleinen Königskogel
15 Bilder

Königskogel, Proles und Fallenstein
Schöne 3-Gipfel-Runde im Mariazeller Land

Im Mariazeller Land ist es jetzt ruhig geworden. Das Weidevieh auf den Almen ist abgetrieben und auch die Bäume werfen ihre Blätter ab, mit einem Wort: Es herbstelt. Gigi und ich starten von Schöneben am Fuße der Tonion und steuern schnurstracks den Königskogeln zu. Zuerst geht es an drei Almen, die bereits eingewintert sind, vorbei, dann stehen wir auf dem Gipfel. Nun folgen wir einem schönen Bergrücken Richtung den Proleswänden, nur der letzte Anstieg entlang einer steilen Wiese ist eine...

  • 24.10.18
Lokales
Die "Shrines of Europe"-Vertreter vor dem Gnadenaltar in der Basilika Mariazell: Pater Michael Staberl, Franz Pirker, Bezirksammann der Stadt Einsiedeln, Paulo Niccoletti, Bürgermeister der Stadt Loreto, Josette Bourdeu, Bürgermeisterin der Stadt Lourdes, Bgm. Manfred Seebacher, Altötting-Bürgermeister Herbert Hofauer und Luís Miguel Albuquerque,  Präsident der Stadt Ourem/Fatima.
3 Bilder

"Shrines of Europe" in Mariazell
Von Mariazell nach Bethlehem

Die Vertreter der größten Marienorte Europas trafen sich in Mariazell zu einer Arbeitstagung. Ein gemeinsames Budget, eine gemeinsame touristische Vermarktung und die Aufnahme von Bethlehem in den Kreis der "Shrines of Europe", das war das Resultat einer Arbeitstagung der Bürgermeister der größten Marien-Wallfahrtsorte in Europa. In Mariazell tagten auf Einladung von Bürgermeister Manfred Seebacher und Tourismus-Chef Johann Kleinhofer Bürgermeister und Tourismusverantwortliche...

  • 20.10.18
Lokales
Kaiser Franz Josef fuhr am 24. September 1910 mit der Mariazellerbahn und machte Halt in Laubenbachmühle.

Mariazellerbahn
Die Geschichte der Mariazellerbahn

Heuer ist die Mariazellerbahn, damals "Pielachtalbahn", bereits 120 Jahre alt. PIELACHTAL (th). 1858 entstanden bereits die ersten Ideen und verschiedene Varianten der Mariazellerbahn. Mit dem Bau der "Pielachtalbahn" wurde 1896 begonnen. Die Eröffnung der Pielachtalbahn bis Kirchberg/Pielach fand am 4. Juli 1898 mit Direktor Ingenieur Josef Fogowitz vom Niederösterreichischen Landeseisenbahnamt statt. 1903 wurde der Bau bis Mariazell fortgesetzt. Später wurde die Bahn bis Laubenbachmühle...

  • 03.10.18