13.02.2017, 10:13 Uhr

Annaberg: 40-Jähriger starb bei Eiskletter-Tour

Der Schwerverletzte wurde ins St. Pöltner Spital geflogen. (Foto: ÖBRD)
ANNABERG: Dramatische Szenen Sonntagnachmittag in der "Blue Box" genannten Kletterroute in den Ötschergräben. Ein Mann aus Baden (40) kam dabei ums Leben, ein 35-jähriger Mann aus Perchtoldsdorf wurde schwer verletzt. Die Dritte in der Seilschaft, eine 39-jährige Frau aus Purkersdorf, blieb unverletzt. Der Unfall wurde von einer weiteren Seilschaft in der "Blue Box" beobachtet und den Einsatzkräften gemeldet. 15 Bergretter aus Mitterbach und Annaberg und die Alpinpolizei waren im Einsatz. Der Schwerverletzte wurde mit dem Hubschrauber ins St. Pöltner Spital geflogen. Auch für die Retter war es laut Einsatzleiter Paul Größbacher von der Mitterbacher Bergrettung ein gefährlicher Einsatz: "Gerade jetzt, wo teilweise Tauwetter einsetzt muss man darauf achten, sich selbst nicht in Gefahr zu bringen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.