22.11.2016, 11:22 Uhr

Bürgerinitiative "Für ein Miteinander" erkundete Lilienfelds Berge

(Foto: P. Kramer)
Vergangene Woche brachen 30 Erwachsene und zehn Kinder zur Wanderung der Bürgerinitiative „Wähle für ein Miteinander“, die sich Anfang September im Bezirk Lilienfeld formiert hatte (die Bezirksblätter berichteten), auf. Die Beteiligten setzen sich für ein gutes Miteinander aller Gesellschaftsschichten ein und leben dieses auch in gemeinsamen Aktionen. Zu Beginn lag der Lilienfelder Hausberg noch unter einer dicken Schicht Hochnebel versteckt, ab dem späten Vormittag verwandelte die Sonne die Hänge und Wälder in eine wunderbare winterliche Zauberlandschaft. Einige sportliche Wanderer stiegen bis zur Hinteralm auf, andere wanderten bis zur Klosteralm. In der Lilienfelder Hütte fand schließlich der gemütliche Ausklang statt. Zum besonderen Erlebnis wurde der Abstieg durch den Vollmond.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.