23.11.2016, 11:00 Uhr

"Gmoa Oim goes Everest"

Schauübung Verletztenversorgung durch die Bergrettung Mitterbach (Foto: Michael Resch)
MITTERBACH. Am 25. April 2015 erschütterte ein schweres Erdbeben den Himalaya-Staat Nepal. Besonders betroffen war die Region Tandrang, nahe Kathmandu. Die Naturfreunde Niederösterreich und die Hilfsorganisation Children of the Mountain organisieren seither eine große Spendenaktion für die Erdbebenopfer in den Bergdörfern dieses Gebietes. Dass das Mariazeller Land heuer dazu einen Beitrag leisten wollte, stand rasch fest.

10.000 Euro gespendet
Strahlende Gesichter bei der Benefizveranstaltung „Gmoa Oim goes Everest“ am vergangenen Samstag in Mitterbach: Bei der Veranstaltung konnten rund 10.000 Euro an Spenden lukriert werden, die dem aktuellen Projekt der Naturfreunde Niederösterreich und der Hilfsorganisation Children of the Mountain zum Bau einer Schule in Nepal zugutekommen.
Der Tourismusverein Mitterbach hat daher in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mitterbach, den R&R Residenzen, Sport Redia und den Naturfreunden NÖ und Mariazell eine Vorzeigeveranstaltung mit dem spannenden Titel „Gmoa Oim goes Everest“ organisiert. Das Rahmenprogramm am Nachmittag beinhaltete neben spektakulären Schauübungen der Bergrettung Mitterbach und der Suchhundestaffel des ÖRK Steiermark, Köstlichkeiten aus dem nepalesischen Basiszelt, einen nepalesischen Bazar, eine nepalesische Tanzeinlage und eine Präsentation der aktuellen Bergsportkollektion der Firma Salewa.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.