29.09.2014, 10:46 Uhr

Singleleben nun mal genießen

Benjamin Bader will nichts erzwingen und genießt momentan mal das Singleleben.
BEZIRK LILIENFELD. Der momentane Trend geht immer mehr in Richtung Single-Dasein, einige davon bereits aus voller Überzeugung. Ziemlich viel durchgemacht in Sachen Beziehungen hat auch Benjamin Bader aus Hainfeld. Der 31-Jährige ist bereits Vater von zwei Kindern, seit März 2014 nun aber wieder Single. "Es hat einfach nicht mehr gepasst und wir haben uns auseinandergelebt", so Bader über die Beweggründe.

Single-Dasein genießen

Nun genießt der Hainfelder das Singleleben mal in vollen Zügen. "Ich war im Sommer ziemlich viel unterwegs, hab am Wochenende Party gemacht und natürlich auch ein paar Mädels kennengelernt. Man kann sich halt ein bisschen ausleben", blickt Benjamin Bader auf den Sommer zurück. Das Single-Dasein hat aber definitiv nicht nur Vorteile, das weiß auch der 31-Jährige ganz genau: "Das Zwischenmenschliche bleibt einfach auf der Strecke, man hat niemanden an der Seite, mit dem man gemeinsam reden oder lachen kann."

Der persönlicher Kontakt

Von Partnerbörsen und dergleichen hält Benjamin Bader jedoch wenig. "Natürlich habe ich auch meine Erfahrungen gemacht, aber ich lerne die Frauen lieber persönlich kennen und kann ihnen dabei in die Augen schaue", so der Hainfelder. Der Single will in Sachen Partnerschaft aber nichts erzwingen, es muss einfach passieren. "Jünger wird man nicht, es wird nicht einfach jemanden zu finden. Die Tatsache, dass ich bereits zwei Kinder habe und kein weiterer Kinderwunsch besteht, macht es nicht einfacher", analysiert Benjamin seine Situation.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.