26.03.2017, 18:55 Uhr

"Schlammschlacht" für Traisens Krieger

"Durchblick bewahren" hieß es für den Traisner Pascal Krieger trotz verklebter Brillen auf der selektiven Strecke. (Foto: privat)
TRAISEN. Über einen äußerst gelungenen Saisonauftakt zum "Auner 2-Takt Cup" durfte sich Pascal Krieger freuen. Der junge Motocrosser aus Traisen kämpfte in Mittelberg bei Langenlois mit äußerst schwierigen Bedingungen. "Aufgrund von Regenfällen vor dem Rennen gab es aufgrund des aufgeweichten Bodens viele Stürze. Auch die Sicht war stark eingeschränkt, da die Brillen mit Dreck und Schlamm verklebten", so Pascal Krieger.
Der Traisner meisterte die Herausforderungen aber bravourös und sicherte sich die Ränge fünf und zwei in den beiden Rennen. In der Gesamttageswertung jubelte Krieger somit über den ausgezeichneten zweiten Platz - weiter geht es für ihn am 17. April im steirischen Paldau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.