Ball der Leondinger
Zukunft wurde in Leonding willkommen geheißen

35Bilder

LEONDING (red). Wie wird Leonding 2030 in etwa aussehen? Diese Frage konnte sich das Publikum beim Ball der Leondinger in der Kürnberghalle zum Teil beantworten.
.
Dabei baue die SPÖ Leonding eine Vision der Stadt nach und die weltberühmte Sandkünstlerin, Irina Titova, erweckte  diese um Mitternacht zum Leben. Auch Schüler der HTL Leonding hatten sich etwas Besonderes – passend zum Motto – einfallen lassen: Humanoide Roboter sorgten für Aufsehen.

Und auch sonst wurde auf Qualität aus Leonding gesetzt: die Kinder- und Jugendgarde der Eilischo eröffnete die Ballveranstaltung, das Café Schwarz unterstützte mit einem kleinen Willkommensgruß für die Gäste.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen