1. Ökosozialer Hochschultag in Linz

15Bilder

Die Pädagogische Hochschule Oberösterreich und das Projektbüro Hochschultage der Global Marshall Plan Initiative veranstalteten am 21. November 2013 gemeinsam den ersten „Hochschultag Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit“ in Linz. Mitorganisatoren vor Ort waren die Johannes Kepler Universität Linz, die Katholische Hochschule Linz, das Netzwerk der Christen zur Unterstützung der Global Marshall Plan Initiative, das Ökosoziale Forum Oberösterreich und die Agentur Südwind Linz.

Mit Hilfe von Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft wurde ein Bewusstsein für die vielfältigen Möglichkeiten eines nachhaltigen Wirtschaftens und ihre Notwendigkeit sowie zahlreiche Engagement- und Handlungsmöglichkeiten vor Ort vorgestellt und diskutiert. Die Veranstaltung sollte zum Umdenken anregen, zu einem Perspektivwechsel einladen und zeigen, dass Nachhaltigkeit Spaß macht!

Veranstaltungsort war die Pädagogische Hochschule Linz sein, Sitz der Hauptorganisatoren vor Ort, angeleitet von Herrn Univ.-Prof. Dr. Thomas Mohrs, ÖKOLOG-Verantwortlicher der Hochschule.

Zum Auftakt des Hochschultages hielt Josef Riegler, ehemaliger Vizekanzler Österreichs und Vater der Ökosozialen Marktwirtschaft, einen Einführungsvortrag mit dem Titel „Ein Konzept für eine nachhaltige Zukunft".

Anschließend wurden eine breite Auswahl von Impulsvorträgen und Workshops für das Thema angeboten. Ein Markt der Möglichkeiten bot die Möglichkeit zum Mitmachen und Engagieren. Den Abschluß bildete die Podiumsdiskussion zum Thema: "Ökosoziale Marktwirtschaft – notwendige Utopie oder Oxymoron?"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen