Ansfelden kommt ins Gespräch über Vielfalt, Respekt und Mitspielen

ANSFELDEN (red). Um die Grundwerte „Willkommen“, „Vielfalt“, „Respekt“, „Mitspielen“ und „Zuhause“ gemeinsam mit Leben zu erfüllen, lud die Stadt Ansfelden am 2. Juli zum „Forum.Zusammenleben.Dialog“ ins Anton Bruckner Centrum ein. Rund 50 Menschen aus Organisationen wie der Feuerwehr, den Horten, aus Jugendvereinen, aus Schulen, Pfarren, den Pensionistenvereine und aus Ansfeldner Kultur- und Sportvereinen kamen und unterhielten sich über ihre Ansichten zu den Grundwerten.

Gemeindechef beeindruckt

"Als Bürgermeister beeindruckt mich besonders, wie viele unterschiedliche Menschen für ein gutes, hass- und hetzfreies Zusammenleben in der Stadt auftreten. Das motiviert uns als Stadt, sich für ein vielfältiges, lebensfreundliches Ansfelden stark zu machen" meint Bürgermeister Manfred Baumberger. "Es ist toll zu sehen, wie gut es funktioniert, wenn Menschen in Ansfelden miteinander in Dialog treten. Immerhin ist es unser aller gemeinsame Stadt, und die Menschen hier haben spannende Ansichten", ergänzt Vizebürgermeisterin Andrea Hettich.

"Gemeinsam sind wir Stadt"

Im Frühling 2015 startete die Stadt das Dialog Projekt „Gemeinsam sind wir Stadt!“. Dabei kommen bei verschiedenen Veranstaltungen unterschiedliche Gruppen über die Grundwerte „Willkommen“, „Vielfalt“, „Respekt“, „Mitspielen“ und „Zuhause“ ins Gespräch. Das „Forum.Zusammenleben.Dialog“ war ein Angebot für Vereine und Organisationen in Ansfelden, sich mit den Grundwerten näher zu beschäftigen. Die Ergebnisse fließen in gemeinsame „Ansfeldner Bilder“ ein, die im Frühjahr 2016 vorgestellt werden sollen. Aktuelle Berichte über das Projekt gibt es am Blog zusammenleben.ansfelden.at, im Newsletter und auf der Homepage der Stadt Ansfelden: www.ansfelden.at

Autor:

Oliver Wurz aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.