Bürgerbeteiligung bei Neugestaltung des Ansfeldner Stadtzentrums

ANSFELDEN (red). Die Stadtgemeinde Ansfelden startete unter Federführung von Bürgermeister Manfred Baumberger im April 2015 einen Bürgerbeteiligungsprozess für die Neugestaltung des Stadtzentrums in Haid. Dabei lud die Stadt die Ansfeldner zur „Bürgerinformation- Entwicklung Stadtzentrum Haid“ in den Rathausfestsaal ein. Die Anbindung an die neue StadtRegioTram bedeutet für den Hauptplatz eine Jahrhundertchance. Ein Treffpunkt mit noch attraktiveren Angeboten und Aktivitäten für die Bürger aus allen Stadtteilen wird entstehen. Mit der Fachplanung, Koordination und Moderation der Bürgerbeteiligung wurde vom Gemeinderat das renommierte Institut Retzl GmbH beauftragt.

Ansfeldner am Wort

Nunmehr waren die Ansfeldner, die zahlreich aus allen Stadtteilen erschienen, am Wort. Sie hatten die Möglichkeit für eine vorausschauende Gestaltungsplanung und konnten ihre Ideen zur Belebung des Stadtzentrums einbringen. Besonderes Interesse weckte naturgemäß die Trasse der StadtRegioTram, die 2011 beschlossen wurde. Die interessierten Bürger/-innen konnten aber auch aktiv ihre Ideen zur neuen Planung des Stadtzentrums in Haid einbringen. Diese Ideen rankten sich rund um die Themen „Highlights im Stadtzentrum“, „Einbindung der StadtRegioTram“, „Gestaltung des Parks/Grünflächen“, „Branchenmix/Produktpalette“ und „Veranstaltungen“.

Bereits im Vorfeld hatten alle Ansfeldner/-innen die Möglichkeit, ihre Wünsche und Anregungen per Rückantwortkarte kundzutun. Die Vorschläge reichten von mehr Spiel- und Grünflächen, bis zu einem Cafe mit Schanigärten hin zu neuen Veranstaltungsreihen.

Autor:

Oliver Wurz aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.