Tote und Verletzte
Großeinsatz nach schwerem Crash in Hörsching

21Bilder

Sonntagabend, 14. April gegen 19.30 Uhr, forderte ein folgenschwerer Autounfall drei Tote und vier teils Schwerstverletzte in Hörsching.

HÖRSCHING (red). Zwischen Hörsching und Marchtrenk – auf der Wiener Straße ereignete sich die Tragödie. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein aus Linz kommender BMW mit Grieskirchner Kennzeichen plötzlich auf die Gegenfahrbahn.

Jede Hilfe kam leider zu spät

Zum gleichen Zeitpunkt kam dort ein mit fünf Personen besetzter Mercedes mit Linz-Land Kennzeichen daher. Beide Fahrzeuge krachten mit hohem Tempo aufeinander. Für drei Insassen – ein Mann, eine Frau und ein Jugendlicher –
kam jede Hilfe zu spät.

Großaufgebot an Einsatzkräften am Unfallort

Vier Personen erlitten teils schwerste Verletzungen und wurden von einem Großaufgebot an Einsatzkräften erstversorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. Zwei Notarzthubschrauber - Christophorus 10 und Martin 3 standen ebenfalls im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen