Peutlberger-Naderer im Gespräch
Gymnastik und Musik in Zeiten von Corona

Gisela Peutelberger-Naderer im Homeoffice.
3Bilder
  • Gisela Peutelberger-Naderer im Homeoffice.
  • Foto: GPN
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Landtagsabgeordnete Gisela Peutelberger-Naderer verrät ihre Tipps gegen den "Lagerkoller".

Landtag im Zeitalter der Corona-Krise. Wie geht es Ihnen persönlich mit der aktuellen Situation?
Peutelberger-Naderer: Persönlich - Halte mich natürlich an die Regeln und bemühe mich für Mitmenschen da zu sein. Das ist eine neue Herausforderung, weil jetzt viele Gespräche telefonisch oder per Videokonferenz geführt werden müssen. Ich habe mein Büro besser ausgestattet, aber die 2 alten Landtagsesseln die ich käuflich erworben habe und schon ein Alter von ca. 70 Jahren haben sind geblieben als Besuchersesseln besonders für meine Katzen.

Wie werden die beschlussfähigen Gremien – sprich: Landtag – in die aktuellen Entscheidungen des Landes Oberösterreich eingebunden?
Die Einbindung des Landtages wurde von der SPÖ aktiv eingefordert, weil auch in Krisenzeiten Demokratie funktionieren muss. Wir haben rasch geklärt wie allenfalls notwendige Notverordnungen seitens des Landtags funktionieren. Am 16. April wird mit allen notwendigen Maßnahmen eine Sitzung in Linz abgehalten.

Welche Möglichkeiten nutzen Sie, um über die aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden zu sein?
Information - vor allem online, die regionalen und nationalen Portale und auch die Informationen aus dem Krisenstab soweit ich hier Zugang habe. Ich lese jetzt auch mehr Zeitung als früher und wundere mich oft im WhatsApp wie viele Fakenews weitergegeben werden.

Wie funktioniert die Kommunikation zwischen Ihnen und den anderen Mitglieder des Landtags?
Per Videokonferenz, WhatsApp und telefonisch.

Haben Sie als Person des öffentliches Lebens schon viele Anfragen besorgter Bürger erhalten?
Ja, eigentlich in allen Richtungen, Einzelunternehmerinnen, die von täglichen Einnahmen lebten. Vor allem von Familien, die es mit Home-Office und Kindern jetzt schwer haben. Zusätzlich einzelne Kulturschaffende, die alle Auftritte absagen mussten und um ihre Existenz fürchten. Auch Leute, die angeblich Parties beobachten rufen an.

Von 100 auf 0 ist der Terminkalender bei vielen Politikern leergefegt.
Wie gestalten Sie ihre "Freizeit", was liegt Ihnen derzeit besonders am Herzen?

Mein Terminkalender ist nicht leer, sondern voller Videokonferenzen. Die Abendtermine sind weg und da bleibt mir jetzt mehr Zeit für Privates. Ich habe ja eine kleine Hobbylandwirtschaft zu Hause - da ist immer was zu tun.

Nutzen Sie persönlich einen Blog, Youtube-Kanal oder ähnliches um zu kommunizieren?

Ich bin auf den Sozialen Medien aktiv und nutze gerne das Gespräch mit den Medien - gerade jetzt ist es wichtig, das sachlich richtig und mit Qualität informiert wird.

Ihr persönlicher Tipp gegen einen „Lagerkoller“?
Viele empfehlen Yoga oder Musik, ich singe und tanze gerne. Am Morgen machen wir Gymnastik. Außerdem koche ich mitLeidenschaft und allem was in der Natur jetzt zu finden ist. Dann isst man bewußter und auch gesünder.

Wenn man der Corona-Krise etwas positives abgewinnen kann, was wäre das?
Die Bedeutung von Politik und Staat wird sichtbar. Der Staat ist eben kein Unternehmen. Der Staat ist das Fundament unserer Gesellschaft und muss gerade dann stark sein, wenn wir Hilfe und Krisenmanagement brauchen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen