31.05.2017, 07:21 Uhr

Drogensüchtiger attackierte Autolenker in Ansfelden

Die Polizei konnte kurz nach der Tat den unter Drogeneinfluss stehenden Angreifer festnehmen. (Foto: ARC/Fotolia)

Bereits am Samstag, 27. Mai, wurde ein Autofahrer in Ansfelden angegriffen und mit dem Umbringen bedroht.

ANSFELDEN (red). Ohne Vorwarnung sprang ein junger Mann an einem Kreisverkehr auf die Motorhaube seines Opfers, riss die Autotür auf und attakierte den Fahrer mit Faustschlägen.

„Geld und Leben“ gefordert

Weiters forderte der Angreifer Geld von seinem Opfer und bedrohte es mit dem Umbringen. Erst als ein weiterer Lenker stehen bleib, war der Angreifer kurz abgelenkt.

Die lebensrettende Chance genutzt

Der angegriffene Autofahrer nutzte die Chance und stieg sofort auf das Gaspedal.
Nach einer umfangreichen Suche konnte die Polizei den Täter kurze Zeit später festnehmen.

Drogeneinfluss stand im Mittelpunkt

Zur Zeit der Tag stand er unter Drogeneinfluss und wurde in den Neuromed Campus – ehemalige Wagner-Jauregg-Krankenhaus – gebracht.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.