24.09.2014, 14:43 Uhr

Dämmerungseinbrüche – Wie kann ich vorbeugen?

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer (l.) und OÖVP-Sicherheitssprecher LAbg. Wolfgang Stanek (2.v.l.) bei der Polizeiinspektion in Leonding
Linz-Land. Die Erfahrungen unserer Polizei in den letzten Jahren haben gezeigt, dass es gerade im Bezirk Linz-Land in den Monaten Oktober bis März verstärkt in den Abendstunden zwischen 16.00 und 21.00 Uhr zu Dämmerungseinbrüchen kommt.

Daher ist es notwendig, dass es nicht nur eine erhöhte Polizeipräsenz gibt, sondern dass die Bevölkerung dahingehend informiert wird, was sie selbst für mehr Schutz beitragen kann. Aus diesem Grund werden schwerpunktmäßig im Oktober und November von den ÖVP-Gemeindeparteien im Bezirk Linz-Land möglichst flächendeckend Informationsveranstaltungen gemeinsam mit Fachleuten der Polizei veranstaltet, um die Menschen entsprechend aufzuklären.

„Die entscheidende Frage ist: Wie gehen Dämmerungseinbrecher vor? Und wie kann man sich vor Ihnen schützen?“ betont OÖVP-Sicherheitssprecher LAbg. Wolfgang Stanek und fügt hinzu: „Dabei gibt es natürlich verschiedene Möglichkeiten um vorzubeugen, etwa mit dem Einbau von Alarmanlagen, Sicherung von Terrassentüren und ebenerdigen Fenstern, oder auch kostengünstige Maßnahmen, etwa bei der Beleuchtung.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.