Dämmerungseinbrüche

Beiträge zum Thema Dämmerungseinbrüche

Um das Risiko, selbst Opfer eines Dämmerungseinbruchs zu werden, zu reduzieren, rät die Polizei dazu, Fenster- Terrassen- und Balkontüren nicht gekippt zu lassen, sondern diese zu schließen.

Herbstzeit ist Einbruchszeit
Polizei gibt Tipps gegen Dämmerungseinbrüche

Mit Beginn der kalten Jahreszeit und der frühen Dunkelheit steigt auch wieder die Zahl der Einbrüche. Die Polizei geht daher verstärkt gegen diese Kriminalitätsform vor. DEUTSCHLANDSBERG. Vernetzte Analysen und damit raschere Fahndungen und Ermittlungen sollen gemeinsam mit mehr Prävention und verstärktem Austausch mit der Bevölkerung helfen. Der direkte Kontakt zur Polizei steht im Mittelpunkt. Das Bezirkspolizeikommando Deutschlandsberg gibt Tipps, wie man das Risiko reduziert, selbst...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Mit dem frühen Einbruch der Dunkelheit im Herbst ist wieder verstärkt Vorsicht vor Dämmerungseinbrüchen geboten.
3

Kriminalprävention
Gefahr durch den Einbruch (in) der Dunkelheit

Herbstzeit ist Einbruchszeit: Der Leobener Chefinspektor Benno Hulla gibt Tipps, wie Sie sich und ihr Zuhause vor Einbrüchen schützen. BEZIRK LEOBEN. Seit wenigen Wochen sind wir offiziell im Herbst angekommen. Während draußen die Blätter von den Bäumen fallen, steigen vielerorts die Einbrüche in Häuser und Wohnungen. Der frühere Einbruch der Dunkelheit kommt Einbrechern genau recht, denn entgegen der weit verbreiteten Annahme, dass Einbrecher ausschließlich in der Dunkelheit kommen, warnt...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Chefinspektor Manfred Vaverka und Gruppeninspektor Hubert Pitschko freuen sich auf die Beratungsgespräche.

Einsatz im Bezirk
Schwechater Kripo informiert die Bürger

Wenn die Tage kürzer werden, ist jedes Jahr aufs Neue ihre Zeit gekommen. Dämmerungseinbrecher sind wieder auf der Suche nach neuen Opfern und leichter Beute. SCHWECHAT. Durch die früher hereinbrechende Dunkelheit fühlen sich Täter sicher. Im Schutz der Dunkelheit brechen sie Haus-, Wohnungs- oder Terrassentüren auf, steigen durch gekippte Fenster ein oder dringen in Fahrradkeller ein, um den Inhalt mitgehen zu lassen. "Das wichtigste und effektivste Mittel gegen solche Verbrecher ist...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
In einem kostenlosen Vortrag informieren Polizei und Ordnungsdienst über das Thema Dämmerungseinbrüche.

Vortrag
Polizei informiert zum Thema Dämmerungseinbrüche

Ab sofort startet die Linzer Polizei eine Schwerpunktaktion zum Schutz vor Einbrüchen in der Dämmerung. Dazu findet am 8. Oktober im Volkshaus Froschberg auch ein kostenloser Informationsabend für die Bevölkerung statt. LINZ. „Die Linzer Polizei unternimmt ab sofort wieder Schwerpunktkontrollen gegen Dämmerungseinbrüche. Durch gezielte Kontrollen in Wohngebieten sollen potenzielle Einbrecher schon im Vorhinein abgeschreckt oder aufgespürt werden“, informiert Sicherheitsstadtrat Michael...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Schützen sie ihre Wohnung vor Dämmerungseinbrüchen.
Aktion

Dämmerungseinbrüche
Schutz vor Dämmerungseinbrüche

In den Herbst- und Wintermonaten 2020 werden von der Polizei wie bereits in den vergangenen Jahren gezielte Maßnahmen gegen Dämmerungseinbrüche gesetzt. Umfangreiche Präventionsarbeit, rasche Fahndungs- und Ermittlungsschritte und spezifische Analysemethoden haben sich in den vergangen Jahren sehr bewährt. Die Polizei informiert über die Erfolge und gibt Tipps, wie Sie sich mit einfachen Mitteln schützen können. HALLEIN. Wenn im Herbst die Tage kürzer werden, erhöht sich die Gefahr für...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Zur Dämmerungszeit sind vermehrt Einbrecher unterwegs, daher gibt die Polizei Tipps zur Prävention.
2

Tipps der Polizei
Dämmerungszeit verleitet zu Einbrüchen

Wenn die Tage wieder kürzer werden, steigt die Zahl der Dämmerungseinbrüche. Die Polizei im Bezirk gibt Tipps, wie man sich am besten schützen kann. "Zwischen 1. Oktober und 31. März wird am häufigsten eingebrochen, denn die Täter nutzen die Dämmerungszeit zwischen 16 und 21 Uhr", weiß Bezirkskommandant in Weiz Harald Eppich. Deshalb startet die Polizei Intensivmaßnahmen und gibt Tipps, wie man sich und sein Zuhause schützen kann. Gelegenheit macht DiebeIn der Dämmerungszeit nutzen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Gekippte Fenster können ohne Einbruchsspuren geöffnet werden.

Bezirkspolizeikommando Vöcklabruck
Schutz vor Dämmerungseinbrüchen

Geht es nach den Beamten des Bezirkspolizeikommandos sind Einbrecher besonders oft während der Dämmerung unterwegs. Mittlerweile ist die Bevölkerung jedoch gut "gegen diese Subjekte aufgestellt". BEZIRK VÖCKLABRUCK. Damit das auch so bleibt, haben die Beamten einige Präventionstipps zum Schutz vor Dämmerungseinbrüchen. So nutzen Kriminelle die früh hereinbrechende Dunkelheit für Einbrüche in Häuser und Wohnungen, da die Bewohner zu dieser Tageszeit meist noch in der Arbeit sind. Einbrecher...

  • Vöcklabruck
  • Florian Meingast

Präventionstipps der Polizei
Eigenheim sicherer machen – Dämmerungseinbrüche vermeiden

Die Tage werden wieder kürzer und die früher einsetzende Dämmerung bzw. Dunkelheit erleichtert es potenziellen Einbrechern, unbewohnte Wohnobjekte auszukundschaften. BEZIRK KIRCHDORF. "Insbesondere unbeleuchtete Objekte zählen hier dazu", präzisiert Kirchdorfs Bezirkspolizeikommandant Franz Seebacher. "Bei der Rückkehr von der Arbeit/vom Dienst erleben die Besitzer dann oftmals eine unliebsame Überraschung". Neben dem materiellen Schaden sei dabei auch die psychische Komponente – nämlich...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Täter verschafften sich über Fenster und Terrassentüren Zugang zu den Wohnräumen.

Coups im Bezirk St. Pölten
Große Beute für Einbrecherbande aus Serbien

Erneuter Fahndungserfolg für die Diebstahlsgruppe des Landeskriminalamtes NÖ: Eine serbische Einbrecherbande konnte ausgeforscht werden.  ST. PÖLTEN. Eine vorerst unbekannte Tätergruppe erbeutete auf ihrer Einbruchstour von Oktober 2019 bis Jänner 2020 Diebesgut im Gesamtwert von rund 250.000 Euro und verursachte einen Sachschaden von etwa 77.000 Euro. Insgesamt gehen 42 Taten in Niederösterreich – darunter auch zwei im Bezirk St. Pölten –, der Steiermark und dem Burgenland auf das Konto der...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Sichergestellte Schuhsohlenabdrücke
7

Fahndungserfolg
Serien-Einbrecherbande "hortete" Schmuck in den Socken

Eine Serie von Einbrüchen in Wohnhäuser konnte nun geklärt werden. Damit hat sich die Einsatzgruppe für Dämmerungseinbrüche einmal mehr bewährt. BEZIRK ST. PÖLTEN (pw). Erneuter Ermittlungserfolg für die Fahnder des Landeskriminalamtes NÖ. Den Beamten der Einsatzgruppe Dämmerungseinbrüche ging eine albanische Tätergruppe ins Netz, die seit Mitte November für insgesamt 47 Einbrüche mit einem Gesamtschaden von rund 200.000 Euro verantwortlich sein soll. Damit konnte eine Serie von Einbrüchen...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Rückgang bei Dämmerungseinbrüchen.

Polizeimeldung – Bilanz
Im Vorjahr 91 weniger Dämmerungseinbrüche

Dämmerungseinbrüche: 91 Delikte weniger als im Vorjahr TIROL Die gezielten Maßnahmen der Polizei gegen Einbrüche in den Herbst- und Wintermonaten haben auch in der Saison 2019/20 Wirkung gezeigt. Gegenüber dem Vorjahr ist die Anzahl der Einbruchsdiebstähle in der Dämmerung um 7,6 % gesunken und die Aufklärungsrate weiter gestiegen. Ein Drittel der Einbrüche scheiterte dank guter Prävention. Mehr dazu folgt!

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Zahl der Dämmerungseinbrüche ist im Vergleich zum Vorjahr um 7,6 Prozent zurückgegangen. Ein Drittel der Einbrüche scheiterte dank guter Prävention.

Die Polizei informiert
Dämmerungseinbrüche sind heuer zurückgegangen

TIROL. Die Zahl der Dämmerungseinbrüche ist im Vergleich zum Vorjahr um 7,6 Prozent zurückgegangen. Ein Drittel der Einbrüche scheiterte dank guter Prävention. Maßnahmenpaket gegen Dämmerungseinbrüche Die Zahl der Dämmerungseinbrüche während der Saison 2019/20 ist im Vergleich zum Vorjahr österreichweit um 91 Delikte (7,6 Prozent) zurückgegangen. Gleichzeitig ist die Aufklärungsrate gestiegen. Ein Drittel der Einbrüche scheiterte durch gute Pävention und das Maßnahmenpaket der Polizei. Dieses...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Neun Dämmerungseinbrüche gab es zwischen Oktober 2019 und Jänner 2020 im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Am Öftersten wurde in der Stadt und an den Hauptverkehrsrouten eingebrochen.
2

Hartberg-Fürstenfeld
Weniger Dämmerungseinbrüche und Verkehrsunfälle

Die Zahl der Dämmerungseinbrüche 2019 sowie Verkehrsunfälle mit Personenschaden sind im Bezirk rückläufig. Positive Zwischenbilanz zieht das Bezirkspolizeikommando Hartberg-Fürstenfeld über die Dämmerungseinbrüche in dieser Saison. Von Anfang Oktober 2019 bis Anfang Jänner 2020 wurden 9 Dämmerungseinbrüche im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld verzeichnet - der Großteil davon konnte bereits aufgeklärt werden. Achtsamkeit und Zivilcourage sind gefragt "Als Dämmerungseinbrüche gelten jene...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Nach einem Einbruch nimmt die Polizei alle Spuren auf. Manchmal werden die Täter dadurch überführt. Vorbeugende Maßnahmen sind dennoch besonders wichtig.

Einbruch in den Abendstunden
Unbekannte Täter machten in Pflach fette Beute

PFLACH (rei). Am Freitag, 24. Jänner, im Zeitraum zwischen 17 und 19 Uhr, suchten bislang unbekannte Täter ein Wohnhaus in Pflach auf. Im Erdgeschoß wurde ein Fenster eingeschlagen und in weiterer Folge gelangten der oder die Täter hier ins Haus. Mehrere Räumlichkeiten wurden durchwühlt und tatsächlich wurden die Einbrecher fündig. Sie entwendeten mehrere Schmuckstücke und machten sich dann aus dem Staub. Der Schaden wird mit mehreren tausend Euro beziffert. Die genaue Höhe ist nicht...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
„Das eigene Zuhause ist ein Ort der Geborgenheit und Sicherheit – das soll mit dieser Förderung nochmals unterstrichen werden“, so LRin Palfrader.

Einbrüche
"Sicheres Wohnen" auch in 2020

TIROL. Bereits vor zwei Jahren gründete die Tiroler Landesregierung die Initiative "Sicheres Wohnen". Auch in 2020 soll sie fortgeführt werden und einen besseren Schutz vor Dämmerungseinbrüchen gewähren. Allein der Tausch von Fenstern und Türen kann eine höhere Einbruchssicherheit leisten. Weitere Förderung der Initiative in 2020Um die Sicherheit im eigenen Zuhause zu erhöhen und sogenannten "Dämmerungseinbrüchen" zuvorzukommen, werden die Förderungen für die Initiative des Landes Tirol...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Kaputte Scheibe rechts hinten

Firmenauto mitten in der Nacht aufgebrochen
TATORT Kirchenwirt GOLS - das Verbrechen ist mitten unter uns

Gols./ In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein nicht gekennzeichnetes Firmenauto am Parkplatz des Kirchenwirtes in Gols aufgebrochen. So weit so gut, kann ja mal vorkommen bzw. in Zeiten der Grenzöffnung eigentlich auch Nichts mehr Ungewöhnliches. Kurioserweise standen mehrere Firmenautos (anderer Firmen) daneben bzw. auch ein Auto eines Belgiers (mit Sack und Pack), wo weit mehr zu holen gewesen wäre. Bei diesem Einbruch dürfte es sich daher vermutlicherweise um einen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs

Einbrüche im Bezrik
Erhöhte Gefahr in der Dämmerung

In der Zeit von November bis Februar fängt es schon am Nachmittag an zu dämmern. Diese Dämmerung nutzen Einbrecher um unbemerkt in Häuser und Wohnungen zu kommen.  BEZIRKE. In Grieskirchen gab es im vergangenen Jahr 48 Anzeigen wegen Wohnhauseinbrüchen, in Eferding waren es 14. Derzeit ist die Gefahr für Einbrüche wieder hoch, da es früh dunkel wird. Oft sind zur Dämmerung noch Menschen bei der Arbeit, das Haus ist ungeschützt und in der Dunkelheit fühlen sich Einbrecher oft sicher. "Zu...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
Gekippte Fenster dienen Einbrechern oft als Einfallstor.

Bezirk Mattersburg
Dämmerungseinbrüche haben wieder Saison

In den Herbst- und Wintermonaten haben auch die Dämmerungseinbrüche wieder Hochsaison. Das zeigte sich am vergangenen Wochenende auch im Bezirk Mattersburg. NEUDÖRFL/PÖTTSCHING/FORCHTENSTEIN. Den Saisonstart für Dämmerungseinbrüche läuteten bislang unbekannte Täter ein. Sie drangen in den Abendstunden im Bezirk Mattersburg in drei Einfamilienhäuser ein. Der erste bekannte Fall ereignete sich in Neudörfl. Der oder die unbekannten Täter gelangten über ein offenes Garagentor auf das Grundstück...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Ist ein Einburch passiert, beginnt für die Experten der Polizei die Arbeit. Eine genaue Spurensicherung ist dabei besonders wichtig.
2

Beitrag mit Umfrage
Diebe haben jetzt Hochsaison

REUTTE (rei). Chefinspektor Walter Schimpfössl weiß als Kriminalreferent der Polizei im Außerfern ganz genau, was es heißt, wenn man Opfer eines Einbruchs geworden ist. Und er weiß, jetzt ist die Zeit der Dämmerungseinbrüche da. Einbrüche kann man nicht immer verhindern, man kann es aber den Dieben schwer machen. Weil das Problem im Grunde regelmäßig in den Herbst- und Wintermonaten auftritt, wird die Polizei nicht müde, auf präventive Maßnahmen hinzuweisen. Oft sind es wirklich nur...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Herbert Kirchberger bekam es mit Doppelmörder zu tun.
3

Interview
Einen Doppelmörder durch Zufall geschnappt

Seit 1. September ist der Andorfer Herbert Kirchberger stellvertretender Bezirkspolizeikommandant. SCHÄRDING, ANDORF (ebd). Im Interview spricht der 49-jährige Andorfer über seine neue Aufgabe, Frauenquote und wie er zufällig einen Doppelmörder dingfest gemacht hat. Wie sind Sie zum neuen Posten gekommen? Kirchberger: Durch ein Bewerbungsverfahren, bei dem am Ende die Landespolizeidirektion entschied. Aber so einfach wird es doch nicht sein, oder? Ich war 22 Jahre lang in der...

  • Schärding
  • David Ebner
Auch wenn die Statistik rückläufig ist: Von November bis Jänner passieren die meisten Einbrüche

Dämmerungseinbrüche
Dunkelheit lockt die Einbrecher an

Auch wenn Dämmerungseinbrüche weniger werden; diese Tipps der Polizei sollte man beherzigen. BEZIRK ST. VEIT (chl, vep). 30 Sekunden reichen, um eine ungesicherte Türe oder ein Fenster aufzuhebeln. Ein Einbruch dauert vom Eindringen bis zum Verlassen des Objekts drei bis sieben Minuten. Ab November, wenn es wieder früher dunkel ist, steigt die Zahl der Einbrüche: Laut dem Sicherheitstechnik-Anbieter Telenot Österreich sowie der Exekutive finden 40 Prozent aller Einbruchsdelikte von November...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Christian Lehner
Spätestens seit der Zeitumstellung Ende Oktober ist wieder Vorsicht vor Dämmerungseinbrüchen geboten.
2

So schützen Sie sich vor Dämmerungseinbrüchen

Mit Beginn der kalten Jahreszeit und der frühen Dunkelheit steigt auch die Zahl der Einbrüche. Der Leobener Chefinspektor Benno Hulla verrät, wie Sie sich schützen können. Dass Einbrecher nur in der Dunkelheit kommen, ist eine weitverbreitete, jedoch nicht richtige Annahme. "Sehr viele Einbrüche passieren in der Dämmerung", berichtet Benno Hulla, der Fachbereichsleiter Kriminaldienst beim Stadt- und Bezirkspolizeikommando Leoben. Der Herbst gilt daher durch den frühen Einbruch der Dunkelheit...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Bezirkspolizeikommandant Arnold Holzmann fordert die Bevölkerung auf auffällige Beobachtungen sofort der Polizei zu melden

Dämmerungs-Einbrüche
"Die Dunkelheit schützt die Einbrecher"

Gezielte Maßnahmen werden gegen Dämmerungs-Einbrüche gesetzt. Fälle in Feldkirchen rückläufig. FELDKIRCHEN (fri). Wenn im Herbst die Tage kürzer werden, erhöht sich die Gefahr für Einbruchsdiebstähle in Wohnhäuser und Wohnungen. "Die Dunkelheit schützt die Täter", sagt der Bezirkspolizeikommandant Arnold Holzmann. "Sowohl die Annäherung als auch die Flucht erfolgen vielfach unbemerkt. Durch gezielte Maßnahmen kann hier jeder Einzelne seinen Teil zu Erhöhung der Sicherheit...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Die Maßnahmen gegen Dämmerungseinbrüche zeigen ihre Wirkung

Hermagor
Dämmerung ist Einbruchszeit

In den letzten zwei Jahren wurden je vier Einbruchs-Fälle im Bezirk angezeigt. BEZIRK HERMAGOR. Bereits zum sechsten Mal in Folge werden von der Polizei in den Herbst- und Wintermonaten gezielte Maßnahmen gegen Einbrüche gesetzt. Die Dämmerungszeit wird von Einbrechern genutzt um in Häuser und Wohnung einzubrechen. Dabei liegen die betroffenen Wohnungen und Wohnhäuser meist  gut an Hauptverkehrsverbindungen angebunden, besitzen ein schwer einsehbares Grundstück oder liegen ebenerdig. Die...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Lara Piery
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.