Dämmerungseinbrüche

Beiträge zum Thema Dämmerungseinbrüche

Lokales
<f>Franz Seebacher aus Wartberg an der Krems</f> ist seit sieben Jahren Bezirks-Polizeikommandant in Kirchdorf.

Kriminalstatistik Bezirk Kirchdorf
Verbrecher haben's nicht leicht

BEZIRK KIRCHDORF (sta). Die Zehn-Jahres-Statistik spricht eine eindeutige Sprache: Kirchdorf ist eine sichere Region. 1.723 strafrechtliche Delikte wurden im Jahr 2018 bei der Polizei im Bezirk Kirchdorf angezeigt. "Die Kriminalität nimmt nicht zu – im Gegenteil. Es gibt in fast allen Bereichen weniger Anzeigen. Das ist ein gutes Zeichen. Die Zahlen der vergangenen zehn Jahre sind stabil. 2010 hatten wir sogar um 390 Anzeigen mehr. Diese Zahlen sind für jeden Bürger in der österreichischen...

  • 01.10.19
  •  1
Lokales
Wenn es wieder früher dunkel wird, steigt die Zahl der Dämmerungseinbrüche.

Dämmerungszeit ist Einbruchszeit
Langfinger haben im Herbst wieder Hochsaison

Polizei warnt vor bestens organisierten Diebsbanden, die in den kommenden Monaten Hochsaison haben. Im Herbst, wenn es früher dunkel wird, steigt wieder die Gefahr von Dämmerungseinbrüchen. Die Polizei wird aus diesem Grund auch heuer ihre Kontrollen in nächster Zeit – gerade an den Autobahn-Abfahrten – intensivieren. BEZIRK KIRCHDORF. Erfahrungsgemäß, so Bezirkspolizeikommandant Franz Seebacher, sind die Einbrecherbanden hochgradig organisiert. Vom Auskundschaften der Tatobjekte bis hin...

  • 19.09.18
Lokales
Kirchdorfs Bezirkshauptmann Dieter Goppold (links) und Bezirks-Polizeikommandant Franz Seebacher.

Die Sicherheit im Fokus

Sicherheitstag für die ganze Familie am 24. November im Freizeitpark Micheldorf. MICHELDORF (sta). Die Dämmerungseinbrüche in Wohnhäuser und Wohnungen steigen von November bis Jänner stark an. Die Täter nützen die frühe Dunkelheit und schlagen zwischen 17 und 21 Uhr zu. "Auch im Bezirk Kirchdorf gab es in letzter Zeit vermehrt Einbrüche. Mit dem Sicherheitstag möchten wir die Bevölkerung auch sensibilisieren und über unsere Arbeit informieren", sagt Bezirks-Polizeikommandant Franz...

  • 22.11.17
Freizeit
Experten der Polizei geben am 24. November 2017 Tipps, wie man sich wirksam und gezielt gegen Diebe und Einbrecher schützen kann.

Infoveranstaltung am 24. November 2017 zum Thema Dämmerungseinbrüche in Micheldorf

MICHELDORF (sta). Mit ihrer Informationskampagne gegen Dämmerungseinbrüche ist die Polizei am Freitag, den 24. November 2017 von 10 bis 16 Uhr im Freizeitpark in Micheldorf zu Gast. Experten der Polizei geben Tipps, wie man sich wirksam und gezielt gegen Diebe und Einbrecher schützen kann. Vom richtigen Verhalten bis zu sinnvollen technischen Sanierungen werden die Besucher informiert und beraten. Verschiedene Sicherheitsvorführungen runden das Präventionsprogramm ab Bei dieser Roadshow...

  • 09.11.17
Lokales

Tresor aus Büro gestohlen

Wohnungseinbrüche nehmen zu. Aber auch die Firmen Haidlmair, Greiner und Schiedel waren betroffen. BEZIRK (sta). In den vergangenen Wochen kam es vermehrt zu Einbrüchen in Wohnhäusern, Wohnungen und Betriebsgebäuden. Bezirks-Polizeikommandant Franz Seebacher: "Es gab von Anfang November bis 15. Dezember 13 Wohnhauseinbrüche. Das ist im Vergleich zum Vorjahr nicht wenig, eine Zunahme der Häufigkeit ist erkennbar." Die Vorgehensweise wird dabei immer dreister. "Viele lassen das Licht in der...

  • 18.12.15
Lokales

Mehrere Dämmerungseinbrüche

SCHLIERBACH. Der oder die Täter brachen am Montag, 7. Dezember, zwischen 17:15 und 20 Uhr, in Schlierbach in vier Einfamilienhäuser ein, wobei es einmal beim Versuch blieb. Bei einem Haus zwängten die Einbrecher die Terrassentür auf, bei den zwei anderen Häusern schlugen die Täter offensichtlich die Fenster mit einem Stein ein. Sämtliche Räume in den Häusern wurden durchsucht und Schmuck sowie Bargeld gestohlen. Weiters wurde aus einem Objekt ein Tresor entwendet und im Garten gewaltsam...

  • 08.12.15
Lokales
Auf Grund der in den Dämmerungsmonaten zu erwartenden Steigerung von Einbrüchen, hat die Polizei in Oberösterreich mit einer groß angelegten Informationskampagne zur Eigentumssicherung begonnen.

Einbrüche in Ried im Traunkreis – Richtigstellung

Wie der Ausgabe einer Tageszeitung vom 26. September 2015 zu entnehmen ist, soll es in der Gemeinde Ried im Traunkreis in den vergangenen vierzehn Tagen zu fünf bis zehn Einbrüchen gekommen sein. Polizisten sollen diese Behauptungen "inoffiziell" bestätigt haben. RIED/TRAUNKREIS. Tatsache ist, dass bei der Polizei von 1. Jänner 2015 bis 26. September 2015 in der Gemeinde Ried im Traunkreis insgesamt vier Einbrüche angezeigt wurden. Diese ereigneten sich im Zeitraum vom 12. bis 23. September...

  • 26.09.15
Lokales

Kriminalität im Bezirk: weniger Anzeigen als 2011

BEZIRK (wey). Im 3. Quartal 2012 sind die Anzeigen in Oberösterreich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 48.860 auf 50.197 leicht gestiegen. Im Gegensatz dazu gab es im Bezirk Kirchdorf mit 1323 angezeigten Fällen einen Rückgang um 15 Prozent. Im Bereich der Einbruchskriminalität sind die Einbrüche in Einfamilienhäuser um 20 % gestiegen. Die Stadt- und Bezirkspolizeikommanden führen daher gemeinsam mit dem Landeskriminalamt OÖ Schwerpunktmaßnahmen zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität...

  • 29.10.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.