21.11.2016, 09:05 Uhr

Traun unterliegt gegen Linz

Beide Mannschaften bei der Begrüßung. (Foto: ASKÖ Traun)

Der BSC entschied Lokalderby in der Badminton-Bundesliga für sich

TRAUN (red). Eine spannende Auseinandersetzung erlebten die zahlreichen Zuschauer beim Lokalderby der 1. Bundesliga zwischen ASKÖ Traun und BSC 70 Linz am vergangenen Samstag in Traun. Nach fast dreieinhalb Stunden standen die Linzer als 5:3 Sieger fest. „Wir sind als Außenseiter in diese Partie gegangen und das hat sich leider auch bestätigt. Mit ein bisschen Glück wäre ein Unentschieden möglich gewesen", resümiert Manager Herbert Koch. Die Linzer haben mit diesem Erfolg in der Tabelle punktemäßig auf Traun – beide haben aus den ersten vier Runden vier Punkte auf dem Konto – aufgeschlossen. ASKÖ Traun liegt aufgrund des besseren Spieleverhältnisses auf Platz 3, BSC 70 ist aktuell an 4. Stelle.

Guter Start für Traun

Traun hatte nach eine 2:0 Führung durch die beiden Herren Doppel sehr gut und etwas überraschen begonnen. Linz konnte im Damen- Doppel auf 2:1 verkürzen. Danach entschieden die Spieler des BSC alle vier Einzelspiele für sich. "Trotz der Niederlage liegen wir immer noch voll auf Play-off-Kurs und hoffen diese Position für den Rest der Saison halten zu können. Am 10. Dezember trifft der Aufsteiger aus traun auf den Tabellenführer aus Mödling.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.