Wandern nach dem "Slow Foot"-Prinzip

Wandern nach dem "Slow Foot"-Prinzip bedeutet: genussvoll unterwegs sein und entspannt die Natur, die Sehenswürdigkeiten und die Begegnungen mit den Menschen genießen. In ihrem neuen Wanderführer laden Walter Lenz und Stephen Sokoloff zu gemütlichen Touren zum Schauen und Verweilen von. Von den Urwäldern des Bayrischen Waldes und den naturbelassenen Grenzstreifen in Südböhmen geht es bis in die Kulturlandschaften des nordwestlichen Mühlviertels und des donaunahen Innviertels. Dort locken Highlights wie der Moldau-Stausee, der Nationalpark Bayrischer Wald oder der Sumava-Nationalpark.

Ideal für Familien

Die vorgestellten Routen sind selten länger als 15 Kilometer und verlangen nur Aufstiege bis ca. 350 Höhenmeter. Sie sind daher ideal geeignet für Familien mit Kindern, Senioren und gesundheitlich beeinträchtigte Menschen, aber ebenso für fitte Wanderer, die einmal beschaulich unterwegs sein wollen.

Am 16. September präsentieren die beiden Autoren ihren Wanderführer um 19 Uhr in der OÖ Landesbibliothek in Linz. Der Eintritt ist frei. Das Buch "Slow Foot Wanderungen: Böhmerwald / Bayrischer Wald" ist um 19,90 Euro im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-7012-0200-3).

Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen