Landeshauptmann würdigte Engagement der Lions in OÖ

3Bilder
  • Foto: Denise Stinglmayr/Land OÖ
  • hochgeladen von Nina Meißl

Landeshauptmann Thomas Stelzer bedankte er sich im Rahmen eines Empfanges für die aktive Bürgerbeteiligung der Lions. Er hob hervor, dass „der Weg Oberösterreichs zu einer Zukunftsregion ohne das Engagement und dem tatkräftigen Einsatz ehrenamtlicher Helfer undenkbar wäre“. Für Stelzer ist es wichtig, dass auch weiterhin die entsprechenden Rahmenbedingungen in unserem Bundesland herrschen, damit Oberösterreich durch ehrenamtliches Engagement weiterhin lebenswert bleibt.

Finanzielle Hilfe und Vorbildwirkung

Entsprechend dem Motto „Lions helfen persönlich rasch und unbürokratisch“ leisten die Lions-Mitglieder regelmäßig Unterstützung auf verschiedene Art. Dem Oberösterreich-Verwantwortlichen Werner Gschwandtner ist neben der finanziellen Hilfe die Vorbildwirkung der Lions sehr wichtig. Gschwandtner hebt hervor, dass „es gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig ist, dort Engagement zu zeigen, wo Hilfe wirklich möglich ist“. 59 Clubs mit rund 2.000 Mitgliedern erfüllen in ihrem regionalen Umfeld diese Aufgabe. Durch die Nähe und Integration in die Gesellschaft wird sehr oft Hilfe zur Selbsthilfe, Überbrückungshilfe oder Notfallshilfe geleistet, um Not zu lindern und den Menschen zu helfen. Ein besonderer Schwerpunkt der Lions liegt in der Jugendarbeit.

Weltweit sind mehr als 1,4 Mio. Lions in rund 47.000 Clubs getreu dem Motto „Wir helfen“ aktiv. Werner Gschwandtner ist stolz, dass sich die Lionsclubs in Oberösterreich mit Freude und Leidenschaft für ihre Mitmenschen einsetzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen