Neues Bauprojekt
Spatenstich für Wohn- und Bürogebäude in Linz-Auhof

Von links: Bernd Kronberger (Geschäftsführer Real-Treuhand Baulandentwicklung und Bauträger GmbH), Vorstand der Athos Immobilien AG Manfred Pammer, Geschäftsführer Real-Treuhand Management GmbH Norbert Obermayr, Architektin Sybille Caspar und Architekt Paul Wichert (Caspar Wichert Architektur).
  • Von links: Bernd Kronberger (Geschäftsführer Real-Treuhand Baulandentwicklung und Bauträger GmbH), Vorstand der Athos Immobilien AG Manfred Pammer, Geschäftsführer Real-Treuhand Management GmbH Norbert Obermayr, Architektin Sybille Caspar und Architekt Paul Wichert (Caspar Wichert Architektur).
  • Foto: RLB OÖ
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

In Linz-Auhof entstehen 36 neue Wohnungen und ein Bürogebäude. Jetzt fand der Spatenstick für das Bauprojekt der Real-Treuhand statt. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant.

LINZ. Mit dem Spatenstich für das neue Bauprojekt der Real-Treuhand wurde am 30. Juli der offizielle Startschuss für die Errichtung von drei Wohngebäuden und einem Bürogebäude samt Tiefgarage in Linz Auhof gesetzt. An der Altenbergerstraße in unmittelbarer Nähe zur Johannes Kepler Universität (JKU) entstehen damit sowohl rund 2.000 Quadratmeter moderne Büroflächen als auch 36 Mietwohnungen. Die Fertigstellung des Neubaus ist für Frühjahr/Sommer 2022 geplant.

Hochwertiger Wohnraum und moderne Büroflächen

Entwickelt und realisiert wird das Bauprojekt von der Real-Treuhand, einem Tochterunternehmen der Raiffeisenlandesbank OÖ, gemeinsam mit dem Investor Athos Immobilien AG, der als künftiger Eigentümer die Immobilie vermietet. „Mit diesem Projekt wird in besonders attraktiver Lage nicht nur hochwertiger Wohnraum für die wachsende Stadt Linz geschaffen, auch der Bedarf an modernen Büroflächen in Linz-Auhof wird damit abgedeckt“, sagt Norbert Obermayr, Geschäftsführer der Real-Treuhand. „

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen