Ausgezeichnet
Verein fiftitu% erhält "Outstanding Artist Award"

Die Vertreterinnen von fiftitu% von links: Künstlerin Helga Schager, Oona Valarie Serbest, Künstlerin und Geschäftsführerin von Fiftitu%, Gitti Vasicek und Gerlinde Schmierer (beide Kunstuniversität Linz).
3Bilder
  • Die Vertreterinnen von fiftitu% von links: Künstlerin Helga Schager, Oona Valarie Serbest, Künstlerin und Geschäftsführerin von Fiftitu%, Gitti Vasicek und Gerlinde Schmierer (beide Kunstuniversität Linz).
  • Foto: Violetta Wakolbinger
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

LINZ. Am 29. November erhielt Fiftitu%, der "Verein zur Förderung von Kunst und Kultur von Frauen in Oberösterreich", den "Outstanding Artist Award" des Bundes.

Eine unabhängige Fach-Jury vergab den mit 10.000 Euro dotierten Preis für herausragende Leistungen im Bereich "Kulturinitiativen" an den Verein fiftitu% aus Linz. In der offiziellen Begründung der Jury wird als Kriterium unter anderem der nunmehr seit zwei Jahrzehnten andauernden Einsatz für Geschlechterparität in Kunst und Kultur und für Vereinbarungen von Gleichstellungszielen bei Kulturvereinen und Institutionen genannt.

Kritik an Kürzungen bei Preisverleihung

Die offizielle Preisverleihung mit Minister Gernot Blümel im Bundeskanzleramt nutzten die Vertreterinnen von fiftitu% aktionistisch, um mit einem großen Transparent auf Kürzungen von Fördermitteln an Frauenvereinen aufmerksam zu machen. Auch zahlreiche weitere Preisträger übten mit Slogans auf ihren T-Shirts Kritik an der aktuellen Situation.

In der offiziellen Begründung der Jury wird die Entscheidung unter anderem mit dem nunmehr seit zwei Jahrzehnten andauernden Einsatz für Geschlechterparität in Kunst und Kultur und für Vereinbarungen von Gleichstellungszielen bei Kulturvereinen und Institutionen ein. Der Verein fiftitu% feiert 2018 sein 20-jähriges Jubiläum.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen