A7-Baustelle: Abfahrt Linz-Urfahr gesperrt

Ab 2. Mai erfordert die Baustelle auf der A7 eine Teilsperre der Anschlusstelle Linz-Urfahr/St. Magdalena.
  • Ab 2. Mai erfordert die Baustelle auf der A7 eine Teilsperre der Anschlusstelle Linz-Urfahr/St. Magdalena.
  • Foto: Asfinag
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Für Lenker die auf der Stadtautobahn Richtung Norden unterwegs sind, ist ab dem 2. Mai keine direkte Abfahrt in Richtung Freistädter Straße/St. Magdalena mehr möglich. Die Anschlussstelle bleibt bis Ende August gesperrt. Die Verbindung zur Leonfeldner Straße ist weiter uneingeschränkt befahrbar.

Umleitung über Dornach

Die Asfinag empfiehlt Lenkern mit dem Ziel Freistädter Straße, die nächste Abfahrt Dornach zu nutzen und dann der beschilderten Umleitung zu folgen. Die Sperre der Rampe erfolgt, da gleich daneben eine neue Rampe errichtet wird. Ohne Umleitung würde die Baustelle zu nahe am Fließverkehr stattfinden.

Baustellenende Frühjahr 2020

Bis Früjahr 2020 soll die Erweiterung der Voestbrücke um zwei Bypass-Brücken abgeschlossen sein. Innerstädtischer Verkehr und Durchzugsverkehr auf der Autobahn rollen dann in beide Richtungen getrennt voneinander über die Donau. Eine Übersicht über alle weiteren geplanten Baustellen in Linz finden Sie auf meinbezirk.at/2495485

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen