Ärztetipp: Sportlerhernie – meist verkannt

Die Sportlerhernie ist eine chronische Überbeanspruchung der Bauch-, Becken- und Beinmuskulatur. Neben Muskelfaszieneinrissen der geraden Bauchmuskulatur in der Nähe des Schambeins und Druckschäden im Bereich der Leistennerven, weiß man heute, dass es sich in 70 Prozent der Fälle um nicht erkannte Leistenbrüche handelt. Die Symptome können ähnlich denen des klassischen Leistenbruchs sein. Die Diagnose Sportlerhernie ist schwer zu stellen und bedarf des Expertenwissens eines Hernienzentrums. Hier muss individuell für den einzelnen Sportler die Diagnose seiner Beschwerden gestellt werden, und in weiterer Folge ein spezielles, schonendes Therapieverfahren eingeleitet werden. In der Chirurgie werden dazu im Rahmen einer Operation spezielle Gewebekleber zur Versorgung der Defekte verwendet. In über 95 Prozent der Fälle können die Beschwerden so beseitigt werden und der Sportler kann schon bald nach der Operation wieder mit dem Training beginnen.

Klaus Emmanuel ist Vorstand der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie der Barmherzigen Schwestern in Linz.

Mehr Tipps: gesund-in-ooe.at

Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.