Ahoi! Pop mit gender equality im Line-up

Das Ahoi! Pop 2017 war mit rund 10.000 Besuchern ausverkauft.
9Bilder
  • Das Ahoi! Pop 2017 war mit rund 10.000 Besuchern ausverkauft.
  • Foto: Tom Mesic
  • hochgeladen von Sophia Jelinek

LINZ (sje). Zum dritten Mal in Folge findet auch heuer wieder am 11. Juli das Ahoi! Pop Musikfestival am einzigartigen Raum zwischen Lentos und Brucknerhaus an der Donaulände statt. Mit Bands wie Grammy-Gewinnern The National aus Ohio und den schottischen Elektropop-Superstars CHVRCHES sind tolle Musikacts am Start. Für Soul-Stimmung wird Moses Sumney aus Kalifornien sorgen, Frauenpower wird es von dem Duo Deap Vally und dem Trio Dream Wife geben. Dabei wurde sogar die Quote für ein gender-gerechtes Festival erreicht. „Wir sind ein High-Quality-Festival für einen ganz bestimmten Bereich“, so Gernot Kremser, Veranstalter des Ahoi! Pop.
Mit den Titeln „Best organisiertes Festival in Österreich“ und „Sicherstes Festival“ kann sich das Ahoi! Pop in den letzten Jahren schmücken. Heuer wird auch wieder alles daran gesetzt ein friedliches und gemütliches Festival über die Bühne zu bringen. Auch der Umwelt soll etwas gutes getan werden, indem Plastik und Kunststoff vermieden wird.
Für die Verpflegung sorgen Streetfood Trucks, die nicht nur am Mittwoch, 11. Juli an der Donaulände stehen werden, sondern bis zum Samstag, 14. Juni, wo Wanda spielen, bleiben.

Der Ablauf: um 14 Uhr startet das isländisch-britische Trio Dream Wife, um 15 Uhr kommen die kalifornischen Musikerinnen Deap Vally auf die Bühne, danach wird Moses Sumney der Soul-Singer-Songwriter die Donaulände bespielen. Als Highlight des Abends spielen die CHVRCHES und The National eine Mischung aus Alternative Rock und Elektropop. Um 22.40 wird es dann eine kurze Pause geben, für all diejenigen, die mit dem Zug aus Wien anreisen. um 23 Uhr öffnet dann das Brucknerhaus seine Türen, bei dem das Voyer in einen 70er Jahre Club verwandelt wird. Eine Red Bull Music Stage ist dort aufgebaut, auf der die Young Fathers, Anger und Jakob Bouchal für gute Stimmung sorgen.

Die Rahmenbedingungen rund ums Festival

Wer sich noch Karten für das Ahoi! Festival sicher will, soll das noch schnell machen, es sind nur noch wenige übrig. Das Festival beginnt um 14 Uhr zwischen dem Lentos und dem Brucknerhaus an der Donaulände bei der Sandburg. Kinder unter acht Jahre können gratis mitkommen, in einer eigenen Kids-Area vom Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel können die Kleinen die Konzerte ganz Kindergerecht miterleben. Auch ein gemeinsames Musizieren und „Band“ spielen wird es heuer wieder geben. In Kooperation mit der Linz AG wird es gratis Trinkwasserstellen geben um dem warmen Wetter entgegenzuwirken. Die Anreise wird durch die öffentlichen Verkehrsmittel erleichter – mit dem Ticket kann man fünf Stunden vor und zwei Stunden nach dem Festival mit dem Linzer Stadtverkehr seine Reise planen. 

Weitere Infos finden Sie unter posthof.at/OpenAir2018; Tickets gibt es noch unter posthof.at/tickets oder unter oeticket.com zu kaufen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen