"Karaoke ist für mich Ausgleich"

Christian Porstmann will in Budapest überzeugen.
  • Christian Porstmann will in Budapest überzeugen.
  • Foto: Jochen Kagerer
  • hochgeladen von Victoria Preining

"Bis vor einem halben Jahr hatte ich überhaupt nichts mit Karaoke zu tun", sagt Christian Porstmann. Heute ist der 31-Jährige nicht nur begeisterter Sänger, sondern auch der Gewinner des österreichischen Finales zur Qualifikation für die European Karaoke Championships (Euroke).

Reiner Zufall

Seine Leidenschaft für Karaoke entdeckte Porstmann erst im Chor der United Voices. Mittlerweile ist der gemeinsame Karaoke-Abend jeden zweiten Dienstag ein Fixpunkt im Kalender geworden. "Karaoke und Musik sind für mich ein absoluter Ausgleich zum alltäglichen Leben. Da kann ich einfach alles rauslassen", sagt Porstmann. Die Teilnahme an der Karaoke-Meisterschaft war reiner Zufall, so der voest-Angestellte: "Ich ging gemeinsam mit einem Freund hin. Wir wollten es einfach probieren, ich habe nicht mit dem Sieg gerechnet." In Budapest tritt er gegen Sänger aus 14 Nationen an. Mit Hits wie dem Siegertitel "Lay me down" von Sam Smith, "Dancing on my own" von Calum Scott, "Somebody to love" von Queen und "Part time lover" von Stevie Wonder will Porstmann überzeugen. "Persönlich möchte ich auf der Bühne noch präsenter sein und mehr Show machen. Natürlich ohne die Stimme zu vernachlässigen", so der Sänger. Neben dem Karaoke singt der Angestellte in der Pegasus Big Band und nimmt Gesangsunterricht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen